Topic-icon Uferband Klemmleiste Gummilippe

Mehr
08 Nov 2020 07:24 #31049 von Dahlhaus
Nachdem wir uns nun auch Arme und Beine gebrochen haben, um die Gummilippe irgendwie in die Schiene zu bekommen, schauen wir heute früh, 4 Wochen später, auf den Teich und sehen, dass Ufermatte und Folie auf einer Länge von 3m sich aus der Lippe gelöst haben und nach unten hängen.

Glücklicherweise haben wir den Teich noch nicht zu 100% mit Wasser gefüllt.

Wie bekommen wir das endlich so fest, dass wir ruhigen Gewissens sagen können. Das hält, Wasser marsch!

Wir haben das 900er Vlies. Schneiden wir das unter dem Aluprofil ab?
Können wir Ufermatte, Folie und Gummilippe irgendwie zusammen schweißen oder kleben?

Für soviel Geld hätten wir auch echt eine andere Lösung bauen können. Wir sind ziemlich enttäuscht. Und ja, wir haben bereits eine E-Mail geschrieben. Als Antwort kam: "Unser Chef hat das extra nochmal getestet und der hat es hinbekommen. Das liegt wohl an Ihnen." Das war schon sehr hilfreich!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Nov 2020 10:06 #31052 von the_farmer
Ähm..... klassischer Fehler..... Du musst den Teich volllaufen lassen, ein paar Tage warten, bis die Folie sich vollständig gesetzt hat und sich nicht mehr weiter zurückzieht.

Dann erst kannst du die Endarbeiten machen.

Eine verlegte Folie wird durch das Wasser immer wenige mm weiter an die Wand gedrückt. Auf mehre Meter gesehen summiert sich das natürlich.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Nov 2020 11:13 #31054 von Norbert
Guten Morgen,

das ist eine Mischung mehrerer Probleme:

Vorab: Die Produkte müssen ohne Vorkenntnisse einfach einbaubar sein. Wir haben nach der erste Info das Material von beiden Lieferanten geprüft und hatten kein Problem.
Aber: Wir hatten dann letzte Woche auf einer eigenen Baustelle im Park das gleiche Problem. Es ist mal da und mal nicht. Es liegt also definitiv nicht an Dir!

Aktuelle Bewertung:
Wir lassen das Gummiprofil bei zwei Lieferanten fertigen (einer aus Norditalien fiel im Frühjahr wegen Corona aus).

Es existieren also mehrere Werkzeuge Eines war stärker "ausgespült" (der Schlitz, durch den der Gummibrei gepresst wird, wird irgendwann breiter). Wenn das dann auf ein Alu-Profil trifft, das an der unteren Toleranzgrenze liegt, dann wird es in einigen Fällen eng.

Das QS-Verfahren:
Wenn solche Infos eintreffen, gibt es eine Info an einen Service-Platz. Es gibt dann immer ein Ticket und eine Prüfung durch die Qualitäts-Sicherung.
Schick mir die Mail, die du bekommen hast, an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit der Info "Weiterleiten an Norbert".

Wenn erforderlich, schicke ich Dir ein neues Gummiprofil.

Punkt 2: Folie zieht sich raus
Da hatte Farmer schon angemerkt, dass Du das wahrscheinlich zu früh abgeschnitten hast.
Hier ist noch mal die Einbau-Anleitung .
Wenn der Teich voll ist, "arbeitet" die Folie nicht mehr, weil sie durch den Wasserdruck fixiert ist. Wenn Du jetzt im Herbst in einen halbvollen Teich die Folie bei Sonnenschein einbaust, ist sie oft 40 - 50°C wärmer als nachts. Da zieht die sich schon durch die Kälte zusammen. Aus diesem Grund empfehlen wir das Legen einer Falte unter dem Gummiprofil - da bleibt dann immer genug Reserve (siehe Anleitung).
Ansonsten bleibt es bei der Empfehlung: Abgeschnitten wird erst zum Schluss, wenn der Wasserstand oben ist und alles passt!

Wenn vor steileren Wänden die Folie schon durch Schwerkraft tiefer in den Teich gezogen werden sollte, kann man die Folie auch mit einem Klemmprofil am Uferband befestigen. Dafür gibt es dort einen Schraubkanal. Auch das steht in der Anleitung.

Hänge an die eben erwähnte Mail ein paar Fotos an. Wir melden uns dann.
Gruß
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.238 Sekunden