Topic-icon Verbundmatte unter Ufermatte?

Mehr
14 Mai 2022 18:46 #33670 von Marko 1
Hallo Teichbaufreunde,

ich habe die Verbundmatte bis über den Uferwall gelegt. Spricht etwas dagegen diese nach dem Vermörteln nicht zu kürzen und die Ufermatte daraufzulegen?

Sollte ich die Ufermatte gleich nach der Verbundmatte verlegen und den Übergang mit vermörteln oder die Ufermatte später auf den Mörtel kleben?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten von euch.

Grüße von Marko.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2022 20:18 #33672 von hubertbiederer
Ich hab die Ufermatte nach dem Vermörteln verlegt und mit etwas K1 Kleber angeheftet, damit sie nicht aufschwimmt. Eine dünne Wurst an der Kante der Matte ist ausreichend. Wenn Sand darauf kommt kann man sich das Ankleben sparen. Sie sollte am Damm ausreichend tief unter die Wasserlinie reichen, damit auch Wasser für die Pflanzen auf dem Damm gesaugt wird. Da hab ich leider mit nur ca. 5 cm etwas gespart. Ich würde heute eher auf -10 bis -20 cm gehen.

Gruß
Hubert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Mai 2022 20:25 #33673 von hubertbiederer
Hab vergessen, du kannst die Ufermatte auf dem Damm auf die Verbundmatte legen. Dadurch ist die Folie zusätzlich geschützt. Auf die Verbundmatte sollte aber eine Schicht Sand, dann darauf erst die Ufermatte. Durch die Verbundmatte bleibt der Sand auch besser liegen.

Gruß
Hubert
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2022 05:41 #33674 von Marko 1
Guten Morgen Hubert,

welche Funktion hat der Sand zwischen der VM und UM?

Ich möchte auf der UM eigentlich keine Pflanzen, wir haben genüg „Grünes“ auf dem Grundstück. Optisch bevorzuge ich da eine Cleane Optik um den Teich und würde den Uferwall mit einem begehbaren schmalen Holzdeck oder Steinen abdecken.

Grüße und einen erholsamen Sonntag.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Mai 2022 08:51 #33677 von hubertbiederer
Hallo Marko,
der Sand wäre für die Wurzeln der Pflanzen. Ohne Pflanzen kannst du natürlich den Sand weglassen.

Gruß
Hubert
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.091 Sekunden