Uferrand / Ufermauer mit Verblendsteinen verkleiden...gibt es Erfahrungen?

Mehr
05 Mai 2022 06:38 #33616 von North2202
Moin zusammen,
nachdem ich mich die letzten Tage mit dem Thema Verkleidung meines Uferrandes auseinandergesetzt habe...bin ich auf eine mögliche optische und funktionale Lösung gekommen und wollte mal fragen, ob es dazu Erfahrungen gibt. (ein bewachsener Uferwall ist dabei nicht gewünscht..darüber gibt es ja auch schon viele Erfahrungen im Forum)

Ich wollte einfach Verblendsteine nutzen um eine schöne Optik zu erhalten..aber nicht zu viel Wasser zu verlieren durch das "hochziehen" von Wasser. Ein Beispiel habe ich auch in der Teichgalerie bei Naturagart gefunden www.teichgalerie.eu/displayimage.php?alb...69#top_display_media

Gibt es dazu Erfahrungen
- Welches Material (das meiste ist Leichtbeton oder Feinsteinzeug, manches aus Naturstein)
- Wie man das anbringt (hätte vermutet auf die Verbundmatte drauf "fliesen/betonieren" oder doch Fliesenkleber auf betonierter Verbundmatte?)
- ggf unsichtbare Kapillarsperre ...sprich unter den Fliesen kann ich ja bspw. entweder die Verbundmatte unterbrechen mit einer "Lücke" von 1-2 cm oder auch eine dünne Silikonnaht" um das hochziehen von
Wasser zu verringern). Das immer Wasser durch das Gewebe hoch gezogen werden kann ist mir bewusst.

Das Thema Frost sehe ich in unseren Breitengrade nicht so als relevant an (sind in Norddeutschland).

Auch wäre eine kleine Ufermauer dann schön zu realisieren und die Quelle. Alles schön einheitlich.

Wäre prima...wenn jmd der das mal gemacht hat, seine Erfahrungen schildert (oder jmd kennt der jmd kennt :) )

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.128 Sekunden
Powered by Kunena Forum