Topic-icon Schwimmteich 128m2, Sediment am Boden, Verdunstung Wasser?

Mehr
22 Apr 2019 11:19 #28354 von Schreiner
Hallo liebe Teichbaufreunde!

bin neu hier im Forum und habe mal ein paar Fragen zu meinem NaturaGart Schwimmteich. Hoffe ihr könnt mir helfen und ein paar hilfreiche Tipps geben.
Das wäre super.

Habe mir vor 3-4 Jahren einen NaturaGart Schwimmteich bestellt Größe Schwimmteich 16x5m Größe Filtergraben ca.13x3m
Mit Pflanzen Mörtelung pumpe Folie Laubnetz schwimmststützen das volle Programm alles von NaturaGart funktioniert auch soweit.

Nur habe ich folgendes Problem:
Mein Wasser war immer recht trüb, grün deshalb habe ich letztes Jahr 2 Standartfilter mit 2 UV Lampen nachgerüstet. Und nochmals Pflanzen im Schwimmteich und im filtergraben neu gekauft und verbaut von NG. Durch den Filter wurde mein Wasser innerhalb 3-5 Tagen glasklar prima. Dadurch habe ich entdeckt wieviel Sediment auf dem Boden lag. Dieses versuche ich nun mit einem Schlammsauger von NG oasis 4 abzusaugen was aber aufgrund der Menge sehr schwierig ist. Wenn ich 2 Stunden sauge ist das Wasser so trüb das kein Mensch mehr sieht wo man saugen soll.
Wie bekomme ich das da raus? Hab ihr eine Idee? Wieder 2 Tage warten bis das Wasser klar ist und dann wieder saugen und dann so lange wiederholen bis es sauber ist? Oder leerpumpen und sauber machen und neues Wasser rein? Pumpt ihr das abgesaugte Zeug in den filtergraben oder raus ins Bett? Habe es bis jetzt in den filtergraben gepumpt und nicht wieder Wasser nachfüllen zu müssen mit Nährstoffen aber glaube das war falsch oder?

Das Sediment kommt wahrscheinlich daher das ich nicht frühzeitig sauber gemacht habe ( habe auch 1 Jahr kein laubnetz drauf gehabt hier sind aber nicht so viele Bäume siehe Bilder). Zusätzlich habe ich durch die Bepflanzung des Schwimmteiches Sand in den SChwimmteich bekommen die Pflanzen wurden ja damit eingepflanzt. Dieser ist dann teilweise abgerutscht und liegt jetzt auch noch auf dem Boden.

Jetzt wachsen fleißig Fadenalgen die auch vom Boden schon hochschwimmen.
Diese sammele ich mit dem Kescher und dem schwimmskimmer ein seit 3-4 Tagen. Wenn ich im Pumpenschacht komplett alles schließe und auf stimmen stelle sinkt der Wasserspiegel in einem filtergraben ist das richtig?
Habe das jetzt ausgetüftelt bis es etwa gleich bleibt vom Wasserspiegel und der Skimmer immernoch zieht.

Noch ein Problem habe ich da mein Teich sich in der prallen Sonne befindet und viel Wasser verdunstet muss von April bis September alle 4-6 Wochen ca 8-12000 Liter nachfüllen.
Dadurch kommen natürlich Nährstoffe in den Teich die ich nicht haben will Oder? Das Wasser hole ich teilweise aus einem Brunnen den ich extra dafür angelegt habe und wenn dieser leer ist aus der Leitung. Was kann ich da machen das Wasser vorher kontrollieren oder filtern oder wie macht man das? Das nicht soviel Nährstoffe da in den Teich gelangen.
Glaube dadurch wachsen meine Pflanzen auch sehr schlecht siehe Bilder.

So ich hoffe ihr versteht was ich meine und könnt mir helfen.

Die letzen paar Bilder sind noch dem ersten saugen und einsammeln der Algen mittels skimmer

Vielen Dank

Gruß Christian
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2019 12:54 #28357 von Norbert
Hallo Christian,
zu Deinen Fragen:
Schlammsauger:
Kannst Du das Sediment nicht mit einem Besen zur Sedimentfalle schieben? Dann brauchst du den Schlammsauger nur noch in einigen schlecht erreichbaren Ecken einzusetzen. Du kannst dafür die Schieber schließen, bis der Wasserspiegel im Filtergraben ca. 20 cm abgesackt ist. Bearbeite erst einmal den Einzugsbereich einer Sedimentfalle. Öffne dann die Leitung – dadurch entsteht dort ein starker Sog.
Hier ist der Link zu einem Video, dass das zeigt und auch die Leistungsunterschiede zwischen Sanisee und Pondovac deutlich macht.
Schlammsauger-Video

Und das ist der Link zur WebCam eines Schwimmteiches deiner Größenklasse. So sieht deiner auch aus, wenn du den Boden sauber machst.
WebCam 14

Sediment-Verwendung
Das wird immer gern unterschätzt. Kann in den Filtergraben, dann wachsen Deine Pflanzen wahrscheinlich auch besser.

NaturaGart-Filter
Filtergraben nach einer solchen Absaugrazzia erst ein paar Stunden stehen lassen, bis sich alles abgesetzt hat. Den Filter wirst du ein paar mal öfter reinigen müssen, bis du die Anlage wieder im Griff hast. Aber dann reicht ein Abstand von 2 – 4 Wochen.

Skimmereinsatz
Ist normal: Der Wasserspiegel ist dann im Filtergraben etwas niedriger (hängt von verschiedenen Aspekten ab).

Nachfüllwasser
Eine Wasseranalyse bekommst Du von deinem Wasserversorger. Wenn Du den Boden wieder sauber hast, empfehle ich etwa 1 Monat später eine Wasseranalyse für den Teich.
Hier kannst Du die bestellen:
Wasseranalyse von NaturaGart
In den nächsten Tagen gibt es einige weitere Video-Mitschnitte der letzten Messe. Sieh dir dann mal die Referate vom Kollegen Dr. Kraus an.
Hier kannst Du Dich zum Newsletter anmelden – dann bekommst Du die Infos immer aktuell.
Newsletter-Anmeldung

Viele Grüße
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2019 18:47 #28362 von Schreiner
Hallo Norbert,

Erst einmal vielen dank für deine Hilfe.
Heute Nachmittag habe ich folgendes schon mal erledigt.
Schieber im Pumpenschacht alle geschlossen und den Wasserstand im Filtergraben sinken lassen. Sediment mit dem Besen zu den Sedimentfallen gekehrt. Im kompletten teich und dann einen Schieber geöffnet. (Leider weiß ich nicht mehr welcher Schieber für welche Falle ist habe 3 Stück. Werde morgen mal mit der Taucherbrille runter gehen und einen nach dem anderen öffnen das sollte ja raus zu bekommen sein. Deshalb habe ich zu allen gekehrt.)
Das war vielleicht eine schwarzen Brühe.
Hab aber gut funktioniert.
Pumpe habe ich jetzt ausgestellt.
Die 2 Standardfilter habe ich jetzt mal komplett auseinander gebaut und sauber gemacht und neue Matten eingelegt.
Werde die Pumpe dann gleich wieder anstellen der Filtergraben hat sich beruhigt.
Wie oft muss ich die Filter sauber machen und die Matten darin wechseln.
Wollte morgen Abend nach der Arbeit wieder zu einer Falle hin kehren und absaugen. Diesen Vorgang werde ich ja dann so lange wiederholen bis der Boden sauber ist. Und der Rest mit dem Sauger. Das Video zu den schlammsaugern habe ich mir angeschaut hätte wohl besser den sank See bestellt.

Wasserprobe habe ich mir bestellt bei euch online.
Unseren Wasserversorger werde ich morgen mal kontaktieren und dir berichten. Weiß nur das wir hier ziemlich hartes Wasser haben wo,viel Kalk drin ist das sieht man auch an unseren Badarmaturen recht deutlich.

Das Wasser hole ich oft auch aus meinem Brunnen ist das eher besser oder schlechter als das aus der Leitung. Oder muss man um das zu bewerten auch eine Wasseranalyse machen?

Vielen Dank nochmal das war mir eine sehr große Hilfe.

Gruß Christian
Zum newsletter habe ich mich angemeldet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2019 19:01 #28363 von Norbert
Guten Abend Christian,

mach es lieber portioniert. Der schwarze Schlamm braucht viel Sauerstoff und versaut die Wasserchemie so, dass eine Wasseranalyse innerhalb der ersten 1 - 2 Monate keinen Sinn macht. Schick die erst ein, wenn du den Eindruck hast, dass sich alles stabilisiert hat und die Unterwasserpflanzen wachsen (ist jetzt noch zu kalt).
Filter: Wenn er überläuft, das kann nach Deiner Razzia innerhalb weniger Stunden sein. Später sind das 2-4 Wochen.
Brunnenwasser:
Oft kann man mit einem m³ Nachfüllwasser 10 - 20 m³ Teichwasser zur Algenkultur machen.
Wenn das eine wichtige Bezugsquelle ist, kannst Du mal ein Glas Teichwasser und ein Glas Nachfüllwasser auf die Fensterbank stellen (mit ein paar Tropfen Teichwasser geimpft). Dann kannst Du sehen, was wie schnell grün wird.
Gruß
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2019 20:24 #28364 von Schreiner
Guten Abend Norbert,

Mit portioniert meinst du denke ich eine falle pro Tag reinigen und nicht alles auf einmal aufkehren im ganzen Teich oder wie?

Kann ich mir nach einem Tag also ca 24 Stunden später die nächste Falle vornehmen oder lieber länger warten.

Die wasseranalyse mache ich später das habe ich verstanden wollte sie nur schon mal bestellen die wird ja nicht schlecht.

Das mit dem Test Brunnenwasser probiere ich aus

Vielen Dank. Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.435 Sekunden