Topic-icon Wie kommt bei euch das Sediment/ der Mulm zur Sedimentfalle/Ansaugung?

Mehr
24 Mai 2018 18:01 #27105 von Roadrunner
Bei mir funktioniert der Transport des im Teich anfallenden Mulms/Sediments zu den Sedimentfallen leider nicht.

Ich habe nicht die original Naturagart-Sedimentfallen sondern eine Eigenbauvariante in den selben Abmessungen. Weiterhin gibt es keinen Wasserfall. Der Rücklauf in den Teich erfolgt über ein Rohr, welches ca. 10-15cm unter der Wasseroberfläche mündet. Hier habe ich mittlerweile einen nach unten gerichteten Bogen aufgesteckt. Nun ist etwa 1 -1,5 m um diesen Einlauf kaum Sediment am Boden im Rest des Teiches liegt es jedoch flächendeckend, auch unmittelbar neben den Sedimentfallen.

Meinen Schlammsauger habe ich mittlerweile so "getunt" dass er damit gut fertig wird, aber dass ich alle 14Tage sämtliche waagerechten und auch senkrechten Flächen absauge hatte ich mir eigentlich nicht vorgestellt.

Wie funktioniert das bei euch?
Ich würde den Mulm auch zu den Fallen hin schieben. Was für ein Werkzeug funtioniert dafür gut?
Selbst an den fast senkrechten Wänden hält sich der Mulm erfolgreich fest. Das macht das Begehen des Teiches doch immer zu einer rutschigen Angelegenheit.

Was habt Ihr diesbezüglich für Stategien oder fällt bei euch kein Mulm an?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2018 18:16 #27106 von Mr.DD
den schmutz bekommt man nur mit ausreichender strömung zu den BA oder auch sedibentfallen. ansonsten geht nur der schmutz in den ablauf der eben genau dort absinkt.

mehr stömung bedeutet jedoch mehr pumpenleistung was eben von NG nicht vorgesehen ist.

mehr wie absaugen und immer mal zwischendurch abkehren fällt mir auch nicht ein.

MfG Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 04:28 #27108 von Bratfisch
Hallo


ich kehre aktuell mit der Gardena - Teleskopstiel und dem Combisystem- Strassenbesen.
Mit dem Strassenbesen bin ich mir noch nicht 100% zufrieden. Die Borsten sind sehr hart.
Aus dem Kehren habe ich mittlerweile eine regelrechte Jogastunde gemacht. Durch das langsame Kehren findet man seine innere Ruhe .

Das Problem mit der Strömung habe ich durch meinen Wandskimmer mit der 8000er Pumpe einwenig verbessert. Der Mull setzt sich jetzt nicht mehr überall ab aber dafür dann an einigen Stellen sehr konzentriert.

Was sehr beim Mulltransport hilft ist baden gehen. Also einfach mal die Kinder ins Wasser lassen und dazu noch die Kinder vom Nachbarn.

MFG

ST. 16 m x 10 m x 1.35m tief
FG 8 m x 2 m x 0,8 m tief
1 Saugsammler, 1 Pumpen 6000 SKS
1 Standartfilter, 1 UVC 55
2 Segimentfallen,1 Skimmer an ZST ,
1 Skimmer Oase BIOsys mit Pumpe 8000 extern in 2 Grobfilter mit HF26,VF8 und BM13
1 Zulauf 75mm,
Wasservolumen 60000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 09:59 #27109 von HeikoG
Wie Bratfisch schon sagt:
Baden und Fegen hilft.

Ich habe einen Poolbesen mit weißen Borsten. Leider verliert er ab und an die Kunststoffborsten, welche dann im Teich umherschwimmen. War aber auch ein Billigteil.

Bei mir sammelt sich der Mulm ebenfalls an den Wänden und Stufen. Ich kann damit leben - und wie gesagt fege ich auch einmal täglich gleich frühmorgens. Ist sehr kontemplativ.

___________________________________________
Viele Grüße aus Berlin
Heiko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 14:09 #27110 von Roadrunner
Danke erst einmal für eure Beiträge.
Ich habe auch nicht wirklich ein Problem mit dem Mulm, es ist ja schließlich ein biologisches System.
Ich hatte es nur nicht so "massiv" erwartet.
Fragt sich, wie glitschig das ganze ohne Panzerung nur mit Folie wäre.:S

Interessant sind halt eure Erfahrungen mit diversen Werkzeugen, die sich nutzen lassen.
Da bin ich noch auf der Suche. Ich werde mir mal eure Varianten näher betrachten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2018 16:43 #27111 von the_farmer
größere Fische ersetzen die badenden Kinder!

ansonsten schau dir einmal den mulm in einem naturfreibad an.... von daher.... lebe damit!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.462 Sekunden