Topic-icon Hechtkraut schneiden

Mehr
01 Nov 2020 20:13 #31017 von Holger Budig
Hallo Claude ,
wir warten noch bis zum März des nächsten Jahres und schneiden dann alles über dem Wasserspiegel ab,wenn Du drunter schneidest,kann die Pflanze durch den Frost kaputt gehen.
Vg Holger
Folgende Benutzer bedankten sich: Claude

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2020 05:30 #31019 von the_farmer
warte bis zum ersten frost und dann noch einige tage länger... alle pflanzen, die sich einziehen, ändern ihren Aggregatzustand in braun matschig. diese triebe entfernst du. gräser kommen erst im frühjahr oder spätwinter weg (knapp über der oberfläche), andere pflanzen sind wintergrün. wie z.b. der schachtelhalm
Folgende Benutzer bedankten sich: Claude

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Nov 2020 14:44 #31025 von Claude
Supper, vielen Dank an euch :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2020 10:22 #31058 von Touranus
Hallo Claude,

ich schneide bzw. reiße das Hechtkraut Ende September Anfang Oktober immer so weit wie möglich unten ab. Schieber in der ZST schließen und den Wasserstand im FG deutlich senken.
Wenn es gut verwurzelt ist kann man es gut abreißen.
Da friert nichts kaputt, steht doch ganz unten im Wasser.
Du kannst es natürlich auch an der Wasseroberfläche oder gar nicht abschneiden.
Um so früher wird allerdings dann der FG voll sein und muss entrümpelt werden.
Keine schöne Arbeit, musste dies gerade nach 8 Jahren erledigen.
Zusammen mit dem großen und kleinen Hechtkraut reiße ich auch die Tannenwedel raus. Die sind z.B. ca. gegen Weihnachten schon wieder bis zur Wasseroberfläche hochgewachsen. Das Hechtkraut braucht da etwas länger, ist aber immer wiedergekommen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Claude

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Nov 2020 18:38 #31060 von the_farmer
Hechtkraut ist vollständig winterhart, es kann komplett durchfrieren. also keine angst!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2020 09:26 #31065 von Norbert
Kann ich für Riesenhechtkraut (P.lanceolata) nicht bestätigen. Wenn der Austrieb abfriert, gibt es keinen zweiten Anlauf. Deshalb muss es tiefer stehen.
Das kleinere P.cordata kommt zwar bis Kanada vor, stirbt aber teilweise, wenn es nur 10 cm tief steht.
Gruß
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.102 Sekunden