Topic-icon Dichtschlämme für einheitliches Farbbild

Mehr
26 Aug 2020 09:11 #30548 von Susan
Liebe Teichbauer bzw Besitzer...wir wollen nun zur Endgestaltung unseres Schwimmteichprojektes gern ein einheitliches Farbbild gestalten und dazu Dichtschlämme nutzen. Könnt ihr uns Empfehlungen geben und ggf Verarbeitungshinweise? Ist eine andere Einfärben des Bodens bei langfristiger Nutzung von einem Robi sinnvoll oder eher Blödsinn? Ganz lieben Dank für eure Hilfe ...Lg aus Magdeburg und geniesst die letzten Ausläufer des Sommers...Marion u Susan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Aug 2020 11:54 #30550 von breidi
der Robbi macht da meiner Meinung nach keinen Unterschied - ich würde beim nächsten mal keine Farbe mehr verwenden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lenny
  • Lennys Avatar
  • Besucher
  • Besucher
29 Aug 2020 06:46 #30563 von Lenny
Hi,
Wichtig mit Meßeimer arbeiten.

Immer die selbe menge Wasser und Farbe dazu geben. Macht man die Dichtschlämme dünner wird diese heller und Dicker natürlicherweise andersherum.

Immer gleich lange anrühren.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2020 12:55 #30565 von Susan
Hallo Lenny lieben Dank für den Tipp. Welche hast du genommen? Wie alt bist denn dein Teich, hast du evtl aktuelle Bilder? Glg aus Mageburg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lenny
  • Lennys Avatar
  • Besucher
  • Besucher
30 Aug 2020 11:34 #30572 von Lenny
Hi,
Ist letzendlich egal welche du benutzt, es gibt in Deutschland sowieso nicht viele Hersteller von Dichtschlämmen. Da werden dann nur noch verschiedene Produktnamen drauf gedruckt.

Wichtig ist nur das passende Mischungsverhältnis, gleiche Schicht dicke und ein passender Tag.
Also nicht Morgends schattig, Mittags sehr sonnig (26 Grad)und Abendliche Hitze und in der Nacht starke Abkühlung ( 19 Grad).

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
31 Aug 2020 18:25 #30594 von Alfons-Teich
Hallo Marion und Susan,

ich habe mich um die Farbe der Putzoberfläche auch lange gesorgt. Nach zahlreichen Beiträgen im Forum, die immer wieder berichteten, dass die Farbe schnell von der Natur "korrigiert" wird, habe ich mich dafür entschieden, keine Farbe zuzumischen. Als Trost habe ich aber eine Kiesgrube gefunden, wo ich bilderbuchmäßig gelben Sand (fast ocker) bekommen konnte. Dadurch sahen die Mörtelflächen schön sandgelb aus. Durch Schwankungen im Mischungsverhältnis mit dem Trasszement und auch durch unterschiedliche Feuchtigkeiten beim Anmischen und unterschiedlich heißes Wetter beim Aufziehen habe ich teilweise recht kräftige Farbunterschiede bekommen. Das hat mich kurzzeitig schockiert.
Ich kann Dir aber jetzt aus eigenem Erleben berichten, dass alle Beiträge über den Natureinfluss die reine Wahrheit sind. Schon nach wenigen Monaten hatten alle Oberflächen einen sehr einheitlichen grün/gelb/braunen Schleier. An der Wasserkante setzt sich ein gewisser Dreck ab. Alles wunderbar fern der künstlichen Kunststoff-Chemie-Welt der Swimmingpools.
Lange Rede, kurzer Sinn: Macht Euch nicht die Arbeit mit der Dichtschlämme! Kauft für das gesparte Geld eine Extraportion Pflanzen und freut Euch an der Natur.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.258 Sekunden