Topic-icon Folie vor dem Winter noch legen?

Mehr
05 Okt 2021 07:26 #33183 von Teichschwimmer20
Hallo,
ich bin jetzt Anfang Oktober mit der Grube soweit fertig, muss jetzt die Folie etc. bestellen. D.h. wenn es gut geht, schaffe ich noch die Sedimentfallen und Technik einzubauen, das Mörteln ist aber wetterabhängig und somit fraglich, ob ich das vor dem Winter noch schaffe.

Was meint ihr? Soll ich einfach soweit bauen, wie ich es schaffe, oder gleich erst die Folie im Frühjahr 2022 legen, damit ich alles auf einmal fertig bauen kann?

Was noch dazu kommt ist, dass wir 2 Katzen haben und ich Angst habe, dass sie sich am Flies etc. die Krallen schärfen, wenn ich nicht mehr zum Vermörteln komme! Hat da wer Erfahrung?

Danke, LG
Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2021 11:12 #33186 von Lohschneider
Was meinen denn die Teichberater von NG dazu? Ich würde wahrscheinlich soweit bauen, wie ich kann. Die Grube über den Winter ohne Folie lassen, würde ich nicht. Es kann u.U. noch bis in den Dezember Bauwetter herrschen.
Nur Folie rein und nix weiter sehe ich auch als ungünstig, wenn die Folie nur drin liegt, dann kann darunter alles mögliche passieren, Wühlmäuse usw., da ist ja kein Gegendruck. Also am besten ranklotzen, fertigbauen! Viel Glück

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Okt 2021 11:34 #33187 von Norbert
Klare Empfehlung: Weiterbauen!
Ich habe die Argumente im letzten Newsletter zusammengefasst:
Teichbau-Termine

Es ist jetzt wärmer und das Risiko für Regen ist kaum größer als im Frühling.
Wir bauen die Teiche im Park immer im Herbst/Winter, denn wir können mit den Maschinen nicht zwischen den Gästen fahren.
Freundliche Grüße
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2021 08:41 #33254 von Teichschwimmer20
Ich habe die Folie jetzt bekommen, durch das Wetter ist der Lehmboden aber sehr feucht, es hat sich Wasser unter der Schutzfolie gebildet. Das Wasser habe ich abgepumpt, aber der Lehm ist nun am Boden so feucht, dass jeder Schritt eine Spur hinterlässt.

Muss nun vor dem Legen des Vlieses und der Folie der Boden komplett trocken und hart sein oder kann ich direkt weiterarbeiten?

Danke/LG
Philipp

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2021 12:28 #33255 von hubertbiederer
Das kommt auf die Tiefe der Schuhspuren an. Es wäre natürlich besser, wenn der Teichgrund einigermaßen trocken ist. Vertiefungen kann man auch mit Sand ausgleichen. Der Sand würde auch nicht immer an den Schuhen kleben. Ohne die Schutzplane würde der Lehm vermutlich schneller trocknen, aber da sollte man den Wetterbericht beachten. Wenn das Flies verlegt ist, kann mann gut darauf laufen ohne Eindrücke zu hinterlassen. Es ist nass aber etwas rutschig.

Gruß
Hubert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.115 Sekunden