Topic-icon Widersprüchliche pH Werte

Mehr
16 Sep 2018 11:11 #27733 von WasserElch
Ich habe vor einem Monat mit den ph-Messstreifen meinen ph Werte gemessen und dabei erschreckend niedrige Werte (5,5 pH) bekommen. Ich habe mir daraufhin ein digitales pH Messgerät gekauft um den pH Wert regelmässig zu kontrolliere.

Ich habe das Messgerät heute kalibriert und daraufhin das Teichwasser gemessen mit dem Ergebnis, dass der pH-Wert bei 8,4 liegt. Direkt danach und an der gleichen Stelle habe ich wieder mit dem Messstreifen gemessen und wieder hat der Messstreifen 5,5 pH angezeigt.

Ich habe daraufhin unser Leitungswasser gemessen. Hier gab es ein ähnliches Ergebnis. Mit dem Messstreifen 5,5 pH. Mit dem digitalen Messgerät 7,8 pH. 7,8 pH entsprechen auch genau den Angaben unseres Wasserversorgers für 2017.

Kann es sein, dass die Messstreifen dermassen falsch liegen? Auf den Messstreifen ist kein Haltbarkeitsdatum angegeben. Altern die Messstreifen und sollten nach einiger Zeit nicht mehr verwendet werden?
Oder gibt es eine andere (technische?) Erklärung warum die Ergebnisse von Messstreifen und digitalem Messgerät voneinander abweichen?

Es handelt sich übrigens um einen Schwimmteich. Gemessen habe ich im Filtergraben.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Sep 2018 14:04 #27734 von the_farmer
Es gibt viele Störquellen.... von hoher Luftfeuchtigkeit angefangen bis zu Überalterung!

"Sicher" sind Teststreifen nie!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Sep 2018 10:10 #27746 von WasserElch
Während des Tests war die Luftfeuchtigkeit gering.

Wenn ich mich auf Teststreifen nicht verlassen kann, lässt mich das etwas verunsichert zurück. Es geht ja nicht darum, dass der Wert nich hundertprozentig genau war, sonern er hat das genaue Gegenteil angezeigt. Statt einen deutlich zu niedrigen, muss ich jetzt einen deutlich zu hohen pH-Wert bekämpfen.
Und ich frage mich natürlich, ob ich den anderen Teststreifenergebnissen trauen kann.
KH (5 Grad), GH, Nitrat und Nitrit ergaben jeweils sehr niedrige Werte, aber stimmen die?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Sep 2018 11:41 - 21 Sep 2018 11:42 #27748 von the_farmer
Die Mess- und Regeltechnik kennt den Spruch: Wer misst, misst Mist!

Viel wichtiger ist es, seinen Teich zu kennen und zu deuten!
Wachsen die Algen da, wo sie sollen? (meist am Auslauf des Filters!, ab dann weniger)

machen die Tiere einen guten Eindruck.

Ist das wasser nach meinen Vorstellungen......
usw...

Sobald du Tröpchentests verwendest mit einer Farbskala und 0-Messung gibt es eigentlich nur noch 1 Fehlerquelle: menschliches Versagen
Letzte Änderung: 21 Sep 2018 11:42 von the_farmer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Sep 2018 17:30 #27749 von salamander
Ein PH-Wert von 8,4 ist bei einem Teich noch im Rahmen, das passt. Speziel vermörtelte Teiche haben eine Wert zwischen 8 + 8.5

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Sep 2018 18:42 #27751 von WasserElch
Ich habe mir jetzt noch einen Tröpfchentest für die KH bestellt.

Den Teich zu 'deuten' ist gar nicht so einfach. Er wurde Mitte April bepflanzt. Von den Unter- und Tiefwasserpflanzen haben nur Wasserschraube (viel, aber niedrig), Tausendblatt, Wasserähre und Hechtkraut überlebt. 3 Krebsscheren liegen auch noch rum sehen aber sehr traurig aus. Das Hechtkraut ist vor der Hitzewelle im Sommer toll gewachsen, sieht seitdem jedoch auch ziemlich mitgenommen aus.

Fische habe ich keine, dafür massenhaft Frösche (über 100). Dies ist vielleicht auch der Grund warum ansonsten kaum Lebewesen im Teich zu finden sind.

Algen habe ich keine (bis auf Mikroalgen die das Wasser grünlich färben), dafür jedoch weisslich-graue Sedimente die beim Schwimmen aufwirbeln und sich auf den Pflanzen ablegen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.323 Sekunden