Topic-icon PH-Wert nach einem halben Jahr noch bei 9,5

Mehr
28 Apr 2020 06:17 #29574 von reinfeld
Liebe Forenexperten,

Wir haben im Vorjahr einen Schwimmteich nach dem Prinzip von Naturagart errichtet und vermörtelt.
Leider schaffen wir es nicht, dass sich der PH Wert reduziert und wir die Pflanzen endlich setzen können.
PH Wert aktuell: 9,5 (gemessen bei 16°C)

Würde es Sinn machen, den Teich komplett abzupumpen, zu reinigen und neu einzulassen? Ich vermute, dass wir den Teich im Vorjahr zu Früh nach der Vermörtelung befüllt haben und der Trasszement noch nicht „ausgehärtet“ war.
Fertigstellung Vermörtelung: 23.7.2019
Einlassen des Wassers: 5.8.2019

Anbei die Zusammensetzung des Füllwassers.
Über Tipps und Ratschläge sind wir sehr dankbar!

LG aus Österreich
Markus Reinfeld
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2020 10:02 #29576 von hubertbiederer
Hallo Makus,

mein Tipp, wende dich mit dem Problem doch direkt an NaturaGart. Dort sitzen die Experten/Biologen die ihr System seit Jahrzehnten kennen.

Gruß
Hubert

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...u-beginn-august-2017

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2020 11:26 #29579 von Touranus

hubertbiederer schrieb: Hallo Makus,

mein Tipp, wende dich mit dem Problem doch direkt an NaturaGart. Dort sitzen die Experten/Biologen die ihr System seit Jahrzehnten kennen.

Gruß
Hubert

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...u-beginn-august-2017


ja, das ist sicherlich der richtige Weg.
Aber warum bepflanzt ihr den FG nicht?
Ich denke dann wird sich das System stabilisieren.
Aber bitte erst bei NG nachfragen, bin kein Biologe.
Ich hatte damals ein ähnliches Problem, nur war der PH wert viel zu niedrig.
Ich habe trotzdem gepflanzt, die Unterwasserpflanzen konnten das nicht gut haben. Habe dann noch einmal in Folgejahr nachgepflanzt und seitdem ist alles bestens, Tannenwedel ohne ende...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2020 12:41 #29581 von the_farmer
Ein hoher ph wert ist bei weitem nicht so schlimm wie ein niedriger. ein wert von 9,5 ist auch für die meisten pflanzen erträglich. ich würde an deiner stelle pflanzen und binnen wochen wird sich das wasser regulieren. bitte keine hübschen randsumpfpflanzen, die dann auch noch gedüngt werden, sondern uw pflanzen und schwimmblattpflanzen (keine seerosen)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Apr 2020 21:20 #29586 von Gizmo
Hallo,ich glaube wir haben das gleiche Problem.Habe meinen Teich Ende Juni fertiggestellt und 3 Wochen später befüllt und bepflanzt. PH 10,0. Im Winter hatte ich durchweg 8,4 PH. Jetzt habe ich wieder 9,7 PH. Kein Pflanzenwachstum unter Wasser. Wenn du eine Lösung hast dann melde dich mal.
Gruß Gizmo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Apr 2020 06:35 #29588 von breidi
ich frage mal ganz doof - warum nehmt ihr zum einregulieren kein PH-Minus, pflanzt dann …?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.260 Sekunden