Topic-icon Inbetriebnahme Pumpe - Füllen des Saugschlauchs mit Wasser

Mehr
05 Jun 2020 09:47 #29942 von Alfons-Teich

Rolando di Cello schrieb: hat hier niemand mehr noch eine Idee oder Anregung?


Das könnte vielleicht am Ton liegen...
Du hast meine beiden Hinweise jeweils so erwidert, dass die durch falsche Pumpeninstallation unvermeidliche Luft im Schlauch ja nicht so schlimm wäre. Darauf fällt Breidi (und wahrscheinlich den anderen Lesern) nur ein: Dann mach doch.

Mir fällt noch was ein:
1) Es gibt auch selbstansaugende Pumpen.
2) 16.000 l kann man auch mit zwei 12V-Pumpen erzeugen.
3) Man kann an der höchsten Stelle im Schlauch auch ein "Entlüftungsventil" einbauen und vor der Pumpe ein "Füllventil", wo man mit dem Gartenschlauch den Schlauch fluten kann.

Die korrekte Installation einer 230V-Pumpe in einem externen Pumpenschacht geht über einen Folienflansch unter dem Wasserspiegel und einer Saugleitung zum mindestens 2 m entfernten Pumpenschacht. Auch an einem vermörtelten Teich kann man das vorsichtig nachrüsten.
Wer es nicht gleich richtig baut, beginnt noch einmal von vorne...

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2020 10:17 #29943 von breidi
Nein, Bilder habe ich keine gemacht aber was soll denn schief gehen? Klar die Folie muss durchbrochen werden. Die Panzerung kann man ja problemlos wieder beiputzen.

Alles andere wird dich auf Dauer nicht glücklich machen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2020 10:21 #29944 von Rolando di Cello

Alfons-Teich schrieb: Das könnte vielleicht am Ton liegen...
Du hast meine beiden Hinweise jeweils so erwidert, dass die durch falsche Pumpeninstallation unvermeidliche Luft im Schlauch ja nicht so schlimm wäre. Darauf fällt Breidi (und wahrscheinlich den anderen Lesern) nur ein: Dann mach doch.

Mir fällt noch was ein:
1) Es gibt auch selbstansaugende Pumpen.
2) 16.000 l kann man auch mit zwei 12V-Pumpen erzeugen.
3) Man kann an der höchsten Stelle im Schlauch auch ein "Entlüftungsventil" einbauen und vor der Pumpe ein "Füllventil", wo man mit dem Gartenschlauch den Schlauch fluten kann.

Die korrekte Installation einer 230V-Pumpe in einem externen Pumpenschacht geht über einen Folienflansch unter dem Wasserspiegel und einer Saugleitung zum mindestens 2 m entfernten Pumpenschacht. Auch an einem vermörtelten Teich kann man das vorsichtig nachrüsten.
Wer es nicht gleich richtig baut, beginnt noch einmal von vorne...

Sorry, ein falsch gewählte Ton, war überhaupt nicht meine Absicht und meine Kommentare sollten auch nicht als falscher Ton rüber kommen... Ich bitte da ein Missverständnis zu entschuldigen.

Zwei 12V-Pumpen wären eventuell eine Möglichkeit. Ich prüfe das. Das würde heißen, ich installiere zwei Pumpen und gehe über ein Y-Stück in meinen Schlauch, oder?

Deine dritte Möglichkeit habe ich ja schon in Erwägung gezogen.

Viele Grüße
Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Jun 2020 10:23 #29945 von Rolando di Cello

breidi schrieb: Nein, Bilder habe ich keine gemacht aber was soll denn schief gehen? Klar die Folie muss durchbrochen werden. Die Panzerung kann man ja problemlos wieder beiputzen.

Alles andere wird dich auf Dauer nicht glücklich machen.

Ich scheue mich halt etwas davor, ein Loch in die Folie und die Panzerung zu machen... Aber trotzdem danke für deinen Hinweis.

Viele Grüße
Roland

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jun 2020 16:39 #29960 von the_farmer
du hast keine durchführungen.... so klappt es nicht

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2020 03:43 #30793 von Druid
Hi,
ich hoffe du hast dein Problem nun gelöst.
Kann leider nichts dazu beitragen, außer zu sagen, dass man die Möglichkeiten abwägen und evtl. doch die "unangenehmere" Variante nehmen sollte....ansonsten ist man langfristig doch nicht zufrieden.
Hatte es bei mir auch so vorgesehen beim Bau, denn beim Seminar hieß es damals:
Oberste Prämisse: Die Folie wird nicht durchbrochen!
Das hatte sich so eingebläut...
Nach einem Telefonat mit NG hab ich doch noch mal alles aufgegraben und einen Schlauch unterirdisch in den Pumpenschacht verlegt.

Gruß Sebastian

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.277 Sekunden