× Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Topic-icon Risse im Druckschlauch

Mehr
22 Apr 2012 19:12 #15750 von Zametter
Hallo!
Ich glaube in der Zwischenzeit dass die Risse im Schlauch durch's unbeabsichtigte Drauftreten entstanden sind. Denn unter normalen Umständen ist der Schlauch nicht umzubringen.
Ich habe den Schlauch überall so verlegt dass alles Wasser ausläuft sobald die Pumpe aus ist. Auch im im kältesten Winter kann so nichts passieren.
Grüße
Hans Peter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2012 20:06 #15751 von harald
Hi Hans Peter
Das ist natürlich eine Möglichkeit.
Bei mir ist der Schlauch so verlegt, das man kaum auf ihn treten kann.

Grüße Harald

Es gibt viel zu tun, packen wir es an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2012 17:46 - 23 Apr 2012 17:47 #15761 von Träugy
Hallo,
habe meinen Saugschlauch über den Teichrand (FG) verlegt, da ich die Folie nicht durchstechen wollte. Der Schlauch ist mit großen Kieseln verdeckt und erhält im Winter noch eine pflanzliche Abdeckung zum Schutz. Wasser-Ablassen geht ja nicht, so sperre ich die Leitung mit einem Hahn ab, wenn ich die Pumpe aus dem Pumpenschacht entnehme. Ich nehme an, dass sich diverse Gase am obersten Punkt in der Leitung zu einer Blase sammeln und damit die Frostausdehnung des Wassers abfangen. Über drei Winter ging nun alles gut (diesmal bis -18°C). Hoffen wir, dass dies so bleibt.
Grüße, Träugy

BT: 9x4.5x1.5m - FG: 4x2x0.6m - L-Form - 15 m3 - NG 7500 im Pumpenschacht - UV-C Lampe - NG Standardfilter - Fische im BT - Bilder: www.teichgalerie.eu/index.php?cat=11003
Letzte Änderung: 23 Apr 2012 17:47 von Träugy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2012 18:18 #15762 von harald
Hi Träugy
warum nimmst du denn die Pumpe aus den Schacht?
Ich habe meine Pumpe heute wieder gestartet und sie lief an, ohne Probleme (an der Pumpe), den Schlauch habe ich auch nicht entleert (er wurde aber so verlegt, dass das Wasser bis zur Wasseroberfläche abläuft (Filter wird nicht abgesperrt und die Pumpe hat kein Rückventil) .
Zum ersten mal hatte ich andere Probleme, bis ich die lokalisiert und behoben hatte, dauerte seine Zeit.
Der Auslauf von meinem Filter ist zugewachsen und so lief mein Filter über (Bakterienschwämme). Den ersten Riss im Druckschlauch hatte ich auch, da ich noch genügend Schlauch im Keller hatte, war das Stück schnell gewechselt.

Grüße Harald

Es gibt viel zu tun, packen wir es an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Apr 2012 18:36 - 23 Apr 2012 18:39 #15763 von Träugy
Hi Harald, du bringst mich da auf eine Idee...
Ich lasse immer etwas Wasser aus der Saugleitung laufen bevor ich sie für den Winter schließe... ging aber bislang davon aus, dass das Wasser aufgrund der kommunzierenden Röhren immer nur nachfließt und ich - da der Auslauf tiefer als die Oberfläche liegt - ggf. den Teich bis zum Ansaugpunkt leerlaufen lassen würde. Nun kann es aber auch sein, dass aufgrund des großen Leitungsquerschnitts tatsächlich das Wasser nur aus dem abfallenden Teil der Leitung zum Schacht hin nachlief und etwas Luft oben zurück zum obersten Punkt der Leitung aufstieg. So hätte ich unbewußt die "Wendestelle" mit Luft gefüllt und daher die Frostprobleme minimiert. Dagegen spricht allerdings, dass nach Öffnen des Hahns die Saugleitung nicht leerläuft, sondern Teichwasser ohne Unterbrechung nachfließt...
Wie hast du es gemacht, dass die Leitung nur bis zur Oberfläche leerläuft - ohne nachzusaugen? Lufteinlassventil/Hahn?
Gruß Träugy

BT: 9x4.5x1.5m - FG: 4x2x0.6m - L-Form - 15 m3 - NG 7500 im Pumpenschacht - UV-C Lampe - NG Standardfilter - Fische im BT - Bilder: www.teichgalerie.eu/index.php?cat=11003
Letzte Änderung: 23 Apr 2012 18:39 von Träugy.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Apr 2012 15:05 #15771 von harald
Hi Träugy
Ich habe meine Pumpe im Schacht in meinen Teich und schalte sie nur aus und sicher sie gegen ungewollten einschalten (meistens Mitte Oktober bis Anfang November).
Bei mir muss nur die Druckleitung leerlaufen.
Da ich nirgends Absperrventile oder Rücklaufverhinderer habe, läuft der Schlauch bis zur Wasseroberfläche leer. Bis jetzt gab es auch noch keinerlei Probleme, außer das ich dieses Jahr zum ersten mal einen Teil der Druckleitung erneuern musste.

Grüße Harald

Es gibt viel zu tun, packen wir es an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.107 Sekunden