Topic-icon Kosten eines Schwimmteiches

Mehr
30 Jun 2006 11:08 #1342 von BirgitBW
Hallo liebe Forum Mitglieder!

Ich bin neu hier und somit ein völliges "Greenhorne", was Schwimmteiche angeht. Aber ich habe den Traum vom eigenen Schwimmteich, den ich gerne Anfang nächsten Jahres verwirklichen möchte.

In der Hoffnung, hier mehr Informationen zu bekommen, stelle ich einige Fragen (für einige von Euch hören sich meine Fragen sicherlich ziemlich dumm an....):

1. Mit welchen Circa - Kosten muß ich für den Bau samt Technik rechnen, wenn mein Schwimmteich eine Größe von ca. 14 x 8 m haben soll (reiner Schwimmbereich)?

2. Wie groß wird die Gesamtfläche des Teiches, wenn der Schwimmbereich 14 x 8 werden soll?

3. Stimmt es, daß mit zunehmender Größe die Kosten pro m² geringer werden?

4. Mit welchen Folgekosten muß man jährlich rechnen?

Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere Schwimmteichprofi Antworten auf meine Fragen hat.

Viele Grüße und bis hoffentlich bald,

Birgit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2006 15:55 #1343 von Biene
Hallo, Birgit!

Wir bauen zur Zeit einen Schwimmteich von ca. 50 m² mit einem zusätzlichen Filtergraben von ca. 10 m².

Die 1. und 2. Frage sind schwer zu beantworten, da die Ausstattung und Ufergestaltung deines Teiches von großer Bedeutung sind. Bei NG gibt es eine Menge nützlicher Broschüren gegen eine Schutzgebühr, die du aber beim Kauf erstattet bekommst. Damit kannst du dir eine Vorstellung davon machen, wie dein Teich aussehen könnte, wie groß er werden könnte und was du sonst noch alles beachten solltest. Hast du eine konkrete Idee, dann wird dir NG einen Kostenvoranschlag machen. Du kannst dann immer noch "abspecken" oder "aufsatteln" (ich meine deine Aussstattung).

Wir haben unseren Teich ausbaggern lassen, haben Vliess 900 unter und auf der Folie 1,00 (grün) und Ufermatte komplett im ganzen Teich. Weiterhin haben wir einen Pumpenschacht, einen Saugsammler, 2 Skimmer, 2 Bodenansaugpunkte, Teichbeleuchtung, Funkstromverteiler, eine Pumpe NG 8000, einen Standardfilter, ein UV-55-Gerät, Pflanzen, einen Bachlauf mit Wasserfällen, 2 Tonnen Sandsteine im und um den Teich/Bachlauf, eine Granitbrücke, NG-Klemmleisten rund um den Teich (50 umlaufende Meter) und ca. 4 Kubikmeter Kieselsteine auf dem Uferwall (zwischen den Trittsteinen. Weiterhin haben wir 50 Säcke Beton im und am Teich/Bachlauf verarbeitet. Kostenpunkt: ca. 17.000,--Euro

Gerechnet haben wir anfangs mit der Hälfte der Kosten, denn die im Katalog von NG genannten Preise sind die absoluten Minimalkosten. Wer seinen Teich aber ein wenig schön gestalten und vor Beschädigungen schützen will (hier haben wir vielleicht etwas übertrieben - aber wir haben 4 wilde Kinder zuzüglich Nachbarschaftskinder), der muss weitaus mehr investieren. Außerdem ist es ja die Verwirklichung eines Traumes.

Zu den Folgekosten kann ich dir genau keine Antwort geben, da unser Teich noch nicht in Betrieb ist. Wir rechnen mit ca. 300,--/Jahr an Wasserkosten und ca. 500,--/Jahr an Stromkosten. Fällig wird nächstes Jahr bestimmt auch noch ein Schlammsauger im Wert von 279,-- Euro.

Liebe Grüße
Biene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jun 2006 22:56 #1344 von elbec
Hallo, da hat Sabine ja schon sehr ausführlich geantwortet. Ich meine auch, dass du (wie bei jedem Bauprojekt) eine genauere Planung machen musst und dann einen Kostenvoranschlag machen lassen musst. Für die Erdarbeiten gibt es Leistungsverzeichnisse fertig von naturagart, die du benutzen kannst, um die Preise für die Erdarbeiten einzuholen - hierbei soll es große Unterschiede geben! Wir haben nur unseren Teich nicht ganz so aufwendig gebaut wie Biene es oben beschreibt. Sondern nach dem seinerzeitigen naturagart Standart. Wir haben einen guten Untergrund erstellt, mit Sand ausgekleidet und Vlies 900 unter der Folie. Dann die 1 mm Teichfolie. Natürlich darf niemand mit spitzen GEgenständen in den Teich - aber starker Betrieb ist bei uns seit 5 Jahren und inzwischen haben wir richtig Vertrauen zu der Folie gefasst und meinen, dass das wriklich ganz ausreichend so ist. Ufermatte haben wir nur an den Ufern bis auf die 10 cm Terassen. Im Schwimmbereich haben wir nur die Folie - auch ohne Sand (bzw. der ist inzwischen wieder rausgesaugt) Wir sind ganz zufrieden so - ich glaube, dass es wesentlich leichter sauber zu halten ist, als mit Ufermatte auf der Folie ... hier könnte man also sparen.
Schlammsauger glaube ich auch, dass der mit der Zeit auf euch zukommt. 298,- Euro ist da für eure geplante Teichgröße eher etwas niedrig gegriffen.
Liebe Grüße Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Jul 2006 20:16 #1345 von reinhardsiess
Hallo Birgit

Mein Schwimmteich mit Filtergraben hat eine Wasserfläche von ca 120 m2.
Insgesamt mit allem drum und dran hat der Teich von Naturagart 6000 euro gekostet.
Allerdings habe ich alles selber gemacht bis auf die baggerarbeiten.
Habe mir auch mehrere kostenvoranschläge von sogenannten Teichbauern und GaLa Firmen machen lassen wobei der günstigste auf 45000 Euro gekommen ist
Wie gesagt Eigenleistung zählt und schwer ist das ganze wirklich nicht.

Gruss Reinhard

ES IST KEINE SCHANDE, NICHTS ZU WISSEN,WOHL ABER, NICHTS LERNEN ZU WOLLEN.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jul 2006 12:47 #1346 von Biene
Hallo, Reinhard!

Bis auf die Erdarbeiten haben wir auch alles selber gemacht. Ich denke, dass die Kosten von der Eigenleistung und der Ausstattung abhängen.

Gruß
Biene

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jul 2006 14:23 #1347 von BirgitBW
Hallo Ihr Lieben,

danke für die ausführlichen Antworten. Ihr habt mir schon sehr geholfen. War am Wochenende bei B&N, sowie bei NG und habe mir einiges angeschaut.

Ich bin begeistert! Habe die Planung meines Teiches bereits im Kopf ein wenig modifiziert. Ihr habt Recht, so etwas muß man genauso gut planen wie einen Hausbau.

Herzlichen Dank Euch allen, wir hören uns sicherlich demnächst wieder hier im Forum, denn dann bin ich nicht nur "träumende", sondern "bauende" Schwimmteichfreundin.

Liebe Grüße,

Birgit

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.246 Sekunden