Topic-icon Grünalgen im Teichwasser. Was kann ich dagegen tun?

Mehr
26 Mai 2018 11:44 #27112 von mecki83
Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und habe im April meinen Gartenteich angelegt.
Soweit, so gut, hat auch alles super geklappt.
Bis zu dem Moment als ich die Fische Anfang Mai geholt habe. (Die Fische kamen aus dem Teich meiner Schwiegereltern, die im Februar zu uns gezogen sind.)
Beim umsetzen der Fische sind auch Algen mit rein gekommen und nun ist das Wasser grün/braun und ich kann gerade noch 5 cm nach unten schauen. Ich weiß noch nicht mal ob die Wasserpflanzen etwas tiefer überhaupt noch da sind, oder ob sie als Fischfutter endeten.
Nun habe ich hier in einem Video gesehen, dass zu viele Nährstoffe ein Problem darstellt.
Jetzt nach langer Rede meine Frage ;o)
Was muss ich am Teichwasser testen, um heraus zu finden welche Nährstoffe evtl. zu viel vorhanden sind? Ich habe im Moment nur die Teststäbchen womit ich ph-Wert, KH- und Gesamthärte, sowie Clor, Nitrit und Nitrat messen kann. Diese Werte finde ich auch so ganz okay.
( ph 6,5; KH 4; GkH 1,4; Nitrat 10; Nitrit 0; Clor 0.)
Der Teich fasst ca. 4500 Liter und ich habe eine Pumpe mit 5000 l/h dazu ein Passender Durchlauffilter.
Sollten noch Infos fehlen, ergänze ich diese gerne.
Danke schon mal im voraus und verzeiht mir die lange Rede.

Lieben Gruß mecki83

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 20:39 #27113 von salamander
Hallo,

PH 6,5 und Nitrat 10 finde ich nicht ok.

Ich denke die Fische sind das Problem, wie viele sind es denn und wie groß sind sie?

Kois oder Goldfische?

Wird der Filter regelmäßig gereinigt, läuft die Pumpe 24 h am Tag?

Wird regelmäßig ein Teilwasserwechsel durchgeführt?

Eventuell wird auch zu viel gefüttert,
.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 21:02 #27114 von mecki83
Hallo Salamander,

die Werte liegen unterhalb der Grenzwerte!? Was für Werte wären denn empfehlenswert?
Es sind ca. 15 kleine Goldfische drin von ca. 8cm größe und ca. 10 Goldfische etwas größer so ca. 12 cm. Den Filter hab ich jetzt innerhalb von einem Monat 3 mal gereinigt. Teilwasserwechsel hab ich einmal gemacht, aber dass hat 0 geholfen.

Danke für deine Antwort und ich hoffe es findet sich eine Lösung.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 21:15 #27115 von mecki83
Ps.: Die Pumpe läuft bis vor 2 Tagen 24 Stunden durch und jetzt hab ich die Pumpe Testweise auf 7-23 Uhr an und 23-7 Uhr aus gestellt.
Sorry, die Info hab ich eben vergessen zu schreiben.

Lieben Gruß mecki83

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 21:42 #27116 von the_farmer
1. die pumpe muss IMMER laufen. im filter siedeln sich bakterien an, ohne frischwasser sterben die binnen 1h
2. schwebealgen kann man mit einer uvc verklumpen und herausfiltern.
3. ein Teich muss funktionieren BEVOR fische rein kommen. am besten im ersten jahr gar keine fische. erst bauen, 4 wochen warten, pflanzen pflanzen pflanzen pflanzen, dann fische!!!
4. Ihr seid alle schlaue erwachsene Menschen, informiert euch doch bitte BEVOR!!!!!!!!! ihr handelt!

sorry, es regt mich auf. die tatsache, dass du die pumpe halbtags laufen lässt, zeigt mir, dass du nicht einmal ein buch gelesen hast über teiche! nicht mal auszugsweise!!!

nun sind fische drinne.... zum arbeiten brauchst du sicht, also muss eine uvc lampe her. wenn dann die sicht zum grund reicht, brauchst du unterwasserpflanzen...... und DANACH erst kannst du pflanzen pflanzen, die schön aussehen!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Mai 2018 22:36 #27117 von mecki83
Hallo the Farmer,
1. Die Fische MUSSTEN umziehen. Oder sie hätten ein Jahr im Eimer wohnen müssen.
2. Die Pumpe ist nicht das Problem, die läuft wie oben geschrieben erst seit 2 Tagen im Intervall. Das Problem besteht länger. Unterwasserpflanzen sind drin. Ich habe ein Buch gelesen und mich vorher informiert. Und in Büchern stehen erlich gesagt widersprüchliche Aussagen. In dem einen steht, dass das Wasser nur Zeitweise umgewälzt werden soll, in dem andern steht es soll dauerhaft laufen, im nächsten steht gar nichts davon drin. Ich habe sogar 2 Bücher gelesen, mindestens 4 Internetseiten durchgelesen bevor ich angefangen habe zu bauen und ich habe seit 20 Jahren Aquarien gehabt. Aber dass kurz nach dem Fischeinsatz das Wasser grün/braun wurde in der Geschwindigkeit, ist mir jetzt das erste mal passiert.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.246 Sekunden