Kleiner Hundeschwimmteich

Mehr
28 Juni 2018 20:32 #27330 von Roadrunner
Hallo Steffi,
da hast du dich ja ganz schön geschafft.
Prinzipiell sieht das doch erst einmal ganz vernünftig aus.
Wenn du das Teichbauseminar besucht und mit NG geplant hast, dann bist du doch schon gut vorbereitet, bzw. weißt was zu tun ist.
Mit dem Aushub hast du das Schwerste auch geschafft. Es ist zwar noch einiges an Arbeit, aber das ist mehr Fleiß und wenn du alles selber gebuddelt hast, hast du den schon unter Beweis gestellt.

Mach einfach weiter, die Natur freut sich über jede kleine Oase, in der nicht einfach alles nur kurz geschnitten wird und selber kann man an einem solchen Teich viel beobachten und mal etwas abspannen.

Viel Erfolg weiterhin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Juni 2018 19:08 - 28 Juni 2018 19:13 #27329 von Steffi Schneck
Hallo liebe Teichbauer,
ich habe nach 3,5 Jahren Kampf gegen meinen Mann (er will keinen Teich), nun einfach angefangen.
2015 war ich auf dem Teichbauseminar von NG.
Der Plan stand längst.
Nur mein Mann hat sich tatsächlich standhaft geweigert.
Dann kam der Satz: Wenn du einen Teich willst, dann grab ihn selbst und zahl ihn selbst.
OK, dachte ich, wer nicht anfängt wird nie fertig.
Buddeln kann ich, Geld hab ich dank 2 Pferden, Hund und Katz nie übrig....
Also: Hortensie umpflanzen, uralte kaputte Buxbäume ausgraben und los ging es.
Mein Teich kann nicht so groß werden, ich klebe schon an der Außengrenze.
Ca 6x7m inkl. 10x1m FG (rechtwinklig)
Maximale Teichtiefe ist 1,10, dafür gibt es eine breite 25cm Stufe für mein Hündchen (Wasserwohlfühlzone).
Das Stufenprofil ist nicht nicht endgültig bearbeitet, das mach ich wenn ich Folie unf Vlies bestellen kann.
Irgendwann hat sich mein Mann doch erweichen lassen und mir bei der Höhenfindung geholfen (....da stell ich mich ja ganz besonders clever an ;-( ).
Den Trennwall zwischen ST und FG hat er mir auch vermörtelt, nachdem ich ca 250kg Gartenbeton nach Hause geschleppt habe.
Auch wenn das Ganze gegen die ganzen herrlichen Projekte hier echt klein wird, möchte ich es so vernünftig wie möglich bauen.
Oh und bitte nicht wundern: Das Ganze ist im Wasser! Wir haben da echt Gefälle!
Am Ende des FG 12V Pumpe im Schacht, keinen Saugsammler, sondern nur eine Leitung zum tiefsten Punkt des Teiches.
Ufermatten, Uferband von NG, ebenso Vermörtelung.
Das Ufer zum Garten hin möchte ich ohne Ufergraben mit Kopfsteinpflaster gestalten.
Da hab ich was Schönes gesehen, das finde ich klasse.
Am FG ist das Ganze mit hohen Rasen- bzw. Bordsteinkanten eingefasst.
Kann sein, ich muss bei dem ein oder anderen Produkt "fremdgehen", hoffe, es nimmt mir aber niemand übel.
Ich versuche mal, Bilder anzuhängen, vielleicht mag der ein oder andere mal draufschauen, ehe ich hier im Alleingang einen Mist zusammenbaue....

Ganz herzliche Grüße
Steffi
Anhänge:
Letzte Änderung: 28 Juni 2018 19:13 von Steffi Schneck.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.155 Sekunden
Powered by Kunena Forum