Topic-icon Teich neu starten

Mehr
28 Jan 2020 11:18 #29309 von Avena
Hallo ihr lieben Teichbesitzer!

Ich überlege, meinen letztes Jahr vollendeten Teich im April noch einmal neu zu starten.
Die Gründe dafür sind:
1. viele Blätter am Teichgrund, die ich im Herbst auch nicht mehr abgesaugt bekommen habe. Den Baum werde ich noch im Februar fällen.
2. Starke Verfärbungen auf der obersten Stufe durch Algen etc., der Mörtel ist grünlich-bräunlich verfärbt.
3. Einige Bruchstellen auf der zweitobersten Terasse, der Vermörtler scheint hier nicht genug aufgetragen zu haben.
4. ich hatte den Mörtel nicht eingefärbt und überlege nun, vielleicht die obersten 2-3 Stufen mit einer eingefärbten Dichtschlämme nachzustreichen

Dazu jetzt meine Fragen: mein Plan sieht so aus.
- Teich leer pumpen, den Filtergraben aber nicht.
- von Algen und Verfärbungen reinigen, die Algenrückstände abkärchern oder abbürsten??
- Bruchstellen mit einer 1-2 cm dicken Schicht Teichmörtel ausbessern?? Hält das?
- Dichtschlämme auftragen

Gibt es Dinge zu beachten oder "haut" mein Plan hin? Hat einer von euch Erfahrungen mit dem Neustart? Wann sollte ich den Teich wieder an den Filtergraben anschließen und muss ich da etwas beachten?

Vielen Dank im Voraus und viele Grüße, Avena
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Jan 2020 12:44 #29311 von bpaech
Hallo Avena,
Ich würde das Becken auspumpen und die Algenrückstände an der Luft trocknen lassen. Das habe ich bei mir allerdings monatelang gemacht. Danach blätterte es fast von selbst ab. Ausbessern mit einfachem Trassmörtel aus dem Baumarkt kein Problem. Dichtschlämme auch von dort mit Eisenoxidpulver probeweise anrühren und an einer Teststelle dünn auftragen. Farbe wird heller nach dem Trocknen.
Gruß Burghard

ST 14,5 m * 10 m, ca. 1,35-1,40 m Endtiefe
FG 7 m * 3,5 m, 0,2 - 0,55 m tief
Pumpe 20.000 Liter/Std.regelb
3 Sedimentfallen
1 Saugsammler
Bachlauf mit Wasserfall mit 1,5 m Höhendifferenz in Planung
35 qm Steganlage in Planung
ca. 140.000 Liter
1 Filterstation mit zwei Standarddauerfiltern
2 UVC...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Jan 2020 14:04 #29315 von Kaktus01
Hallo
Zum Thema Algen entfernern

Ja... Kanst Du machen, aber die kommen wieder. Die Blätter kannst Du auch noch im zeitigen Frühjahr
aussaugen, zb. mit einem Schlammsauger.
ev. brauchst du ja zum Ausbessern deiner Panzerung auch nicht den gesamten Teich abzulassen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2020 15:22 #29318 von the_farmer
1. Man fällt keine Bäume! Pfui!
Nächstes Jahr kommt der Wind aus eine anderen Richtung und das Laub deines Nachbarn landet im Teich.
Mach ein Netz drüber oder saug es ab oder sorge für Oberflächenströmung damit sich alles im Flachwassergemüse verfängt und nicht absinkt

2. er verfärbt sich auch wieder neu, selbst wenn du den pink einfärbst

3. doch, aber du hast kein Fundament, der Boden arbeitet und bewegt sich. es Wird zeitlebens immer irgendwo brechen und reißen

4. siehe 2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Feb 2020 11:51 #29326 von Marjo
Hallo,

„Nichts tun ist besser als irgendwas tun“; um Norbert Jorek zu zitieren. Und nach 8 Jahren Teich muss ich sagen, er hat recht.

Warum der Aufwand? Saug die Blätter ab, saug die Teichwand und entspanne am Teich. Lass den Baum stehen und Kauf dir ein Laubschutznetz. Wenn die Wasserwerte passen ist alles gut.

Der Biofilm wird die Farbe des Teichrandes bestimmen und auch die Risse verdecken. Wichtig ist die Sedimentkontrolle, also regelmäßig saugen und filtern.

Genieße lieber den Teich.

Gruß Marjo
Folgende Benutzer bedankten sich: breidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2020 03:10 #29474 von Avena
Hallo ihr Lieben!

Danke für eure Antworten. Die Kirsche musste leider wirklich weichen, sie stand nicht mal einen Meter vom Teich entfernt und die Wurzeln hätten eher früher als später ein Problem gemacht...
Ich habe im vorderen Gartenbereich eine neue gepflanzt.
Ansonsten werde ich demnächst erstmal den Teichboden mittels Schlammsauger reinigen, das abgepumpte Wasser kann der umliegende Garten gut gebrauchen, wir haben Waldbrandwarnstufe 4...
Je nachdem wieviel Wasser dann noch drin ist, schaue ich mir die obersten Stufen mal an bezüglich Algenfilm und Rissbildung. Naturagart hat mir auch eine entsprechende Füllmasse für die grösseren Einplatzungen empfohlen.
Das neue Wasser werde ich über Phosphatabsorber einlaufen lassen, die Phosphatwerte waren 300% zu hoch, kein Wunder dass sich so viele Algen abgesetzt haben.
Auch hab ich mir noch mal 40 Portionen Unterwasserpflanzen bestellt, die ich währenddessen in den für die Zeit unbepumpten Filtergraben pflanze.

Liebe Grüße und bleibt gesund! Avena

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.305 Sekunden