Topic-icon Damm zwischen Filtergraben und Schwimmbereich

Mehr
01 Mai 2022 16:59 #33595 von Naturschwimmtauchpool8D
Hallo ich habe wenig Platz und möchte einen schmalen Damm zwischen FG und SB bauen.

Spricht aus eurer Erfahrung etwas dagegen, dies mit Ziegelsteinen zu tun?

Ich habe eine Skizze angefügt.

Auf welcher Höhe etwa muss ich für die Durchführung dann ein wie großes Loch einplanen?

Ich hoffe ihr könnt mit der Frage was anfangen :)

Danke und VG
Patrick
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2022 18:05 #33596 von Alfons-Teich
Hallo Patrick,

Du musst Dir bewusst machen, dass es beim Naturagart-Prinzip zwangsläufig einen Niveauunterschied zwischen Schwimm- und Filterteich gibt. Der beträgt im Normalfall 3-5 cm. Manchmal steigt die Differenz auch mal auf mehr als 10 cm (wie bei einem Teichfreund hier im Forum kürzlich aufgrund Sandablagerungen in den Saugleitungen). Um einen kräftigen Sogeffekt zum Abtransport der Sedimente zu erhalten, erzeugt man auch kurzzeitig gern mal 15-20 cm.
Ich glaube nicht, dass eine gemauerte Ziegelwand den seitlichen Druck dieser Niveaudifferenz aushält. Die oberen Ziegelreihen wiegen zu wenig, um genügend Reibung in den Ziegelfugen aufzubauen. Der Mörtel hält der Scherbeanspruchung nicht stand.
Wenn es eine sehr schmale Abtrennung sein muss, würde ich eine Betonwand schalen, gut bewehren und gießen. Noch weniger Platz braucht eine Stahlplatte (15 mm dick sollte ausreichend stabil sein und lang genug zum Durchrosten brauchen), die muss man aber erstmal besorgen, transportieren und einbauen.
Gedanken solltest Du Dir noch machen, wo Du die Schieber für die Saugleitungen unterbringst (sofern Du mehrere Einläufe vorsiehst (Skimmer, Sedimentfallen)). Der "Saugsammler" braucht Platz und wird üblicherweise im Dammdurchbruch eingebaut. Es sind natürlich auch andere Lösungen möglich.
Nach längerer Laufzeit steht im Filterteich auch mal eine Entschlammungsaktion an. Dafür ist es hilfreich, das Wasser komplett abzupumpen. Dabei kann aber der Schwimmbereich gefüllt bleiben. Das spart Wasser für die Neubefüllung und hilft dem Teich, schneller wieder ins Gleichgewicht zu kommen. In einem solchen Fall tritt der maximale Höhenunterschied auf. Schön, wenn der Damm das aushält.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2022 18:36 #33598 von Naturschwimmtauchpool8D
Danke Alfons, sehr einleuchtend. Dann wird es Beton mit Bewehrung. Ich werde das deutlich breiter machen als der FG eigentlich ist, damit der Wasserdruck auf viel Erde verteilt wird. Ja, ich werde mehrere Einläufe brauchen. Ich glaub ich hol mir noch ein Spezialheft für Filtergraben von NG, muss das noch besser verstehen als im Hauptbuch für Schwimmteiche erklärt.
Danke für die schnelle Antwort!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.091 Sekunden