Topic-icon Frage zum Pflastern des Trenndammes

Mehr
04 Dez 2017 15:33 #26470 von Michael S.
Hallo zusammen,

ich möchte auf dem Damm zwischen Teich und Filtergraben Polygonalplatten verlegen.
Damit die Platten nicht verrutschen und gut liegen, möchte ich die in ein Mörtelbett legen.
Ist das machbar und auch frostsicher?
Hat da jemand evtl. schon Erfahrung gesammelt?
Was muss ich beim Verlegen beachten?

Gruß
micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Dez 2017 19:22 #26471 von salamander
Hallo!

ich denke das wird nichts werden, da du ja ein Vlies oder Ufermatte unter die Platten legen musst damit die Folie geschützt ist. Durch Kapillarwirkung wird ständig Wasser unter die Platten gezogen und der Mörtel oder Beton wird auffrieren.

Ich habe bei mir den Trennwall etwa 30 cm breit gemacht, und dann Steinplatten in ein dünnes Sanbett gelegt. Hat sich bis jetzt gut bewährt.


Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2017 13:41 - 06 Dez 2017 06:34 #26472 von Kaktus01
Hallo Michael

Das wird nichts, die Platten frieren dir hoch. Einzige Möglichkeit so wie Salamander schreibt in Sandbett legen.
Ich hatte das auch einige Jahre so, war aber immer ein bisschen wackelig.

Daher habe aber in diesem Jahr einen Steg mit WPC Beplankung über den Damm
gebaut.
Anhang:
Letzte Änderung: 06 Dez 2017 06:34 von Kaktus01.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Dez 2017 13:56 #26473 von Michael S.
Hallo Ihr beiden,

danke für eure Rückmeldung.

Das mit dem Hochfrieren hatte ich befürchtet.

Werde mir das dann noch überlegen ob ich Sandbett oder Holz/WPC-Steg nehme.

Gruß micha

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.282 Sekunden