Topic-icon Trittplatten auf Uferdamm?!

Mehr
08 Mai 2020 07:53 #29704 von radlhans
Hallo,

bislang habe ich noch keine akzeptable Lösung gefunden, um den Uferwall derart zu gestalten, dass man mal tockenen Fußes drübergehen kann.
Damals wollte ich endlich mal mit dem Teichbau fertigwerden und hatte nur Trittplatten mit Mörtel auf der Ufermatte befestigt. Jedoch hat der Frost das größtenteils wieder kaputtgemacht (erwartungsgemäß) und außerdem ist’s wacklig.









Hat jemand eine Idee, wie ich hier noch nachträglich Trittplatten o.ä. verlegen könnte?
Ein Problem wird dabei auch sein, die Mörtelreste aus der Matte herauszubekommen. Die ganze Matte austauschen möchte ich jetzt nicht, da sie teilweise schon schön mit Moos und Ähnlichem bewachsen ist.

Grüße,
Gerd
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2020 11:33 - 08 Mai 2020 11:36 #29705 von Touranus
Hallo Gerd,

ich habe damals die Platten einfach ohne alles auf den Damm gelegt.
Die Zwischenräume mit Lehmigen Sand aufgefüllt und dann bepflanzt.
Hält bis heute bombenfest und kann auch nichts kaputt frieren.
Ok, meine Platten scheinen ein bisschen größer zu sein.
Den alten Mörtel wirst du sicherlich nicht so einfach komplett weg bekommen.
Vielleicht etwas Sand unter die Platte bis sie gerade liegen.







Letzte Änderung: 08 Mai 2020 11:36 von Touranus.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2020 11:37 #29706 von Touranus
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe, radlhans

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Mai 2020 06:30 #29727 von radlhans
Ja, danke, Markus, das hört sich gut an. Und sieht auch sehr schön aus bei dir!
Das werde ich dann mal probieren.

Gruß,
Gerd

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.884 Sekunden