Topic-icon Filtergraben 1,5m oberhalb der Teichwasserlinie

Mehr
23 Mai 2017 19:11 - 23 Mai 2017 19:14 #25307 von tux666
Hallo,

ich stecke zur Zeit am Anfang der Planung einer neuer Teichanlage, Das Problem ist,das es ein Grundstück ist das ansteigt,und ich einen Filtergraben nur oberhalb anlegen kann, da ansonst die Erdarbeiten alle Maße sprengen würden.
Wie kann man so etwas umsetzen? Mit abpumpen aus dem Graben und nachlauf aus dem Teich ist ja so nicht möglich ?

Zur Zeit existiert beides schon seit 15 Jahren und soll massiv vergrößert werden. Allerdings läuft das ganze mit einer Tauchpumpe die relativ viel Strom benötigt, und ich möchte das anders realsieren.
Letzte Änderung: 23 Mai 2017 19:14 von tux666.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2017 05:36 #25308 von salamander
Hallo,

zwar nicht optimal sollte aber gehen.

Pumpe in den unteren Teich, Schlauch zum FG dort einen Einlauf gestalten. Auf der anderen Seite des FG ein Überlauf mit einem Folienflansch und Standrohr einbauen und das Wasser zurück in den unteren Teich leiten.

In die Leitung zwischen oberem und unterem Teich lässt sich ein Filter ohne zusätzliche Förderhöhe einbauen.

Nach Möglichkeit um jeden cm weniger Förderhöhe kämpfen. Druckeitung in 50mm und Rücklauf mind. in 75 mm legen. Das sollte bis zu einer Pumpleistung von 5000 l/h ausreichen, wenn es mehr wird würde ich eine zweite Rücklaufleitung legen.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2017 16:54 #25309 von the_farmer
kann allem nur zustimmen...bis auf: filter gehört VOR dem FG....
also entweder unten einen Schwerkraftfilter und in die letzte kammer die pumpe, dann wie beschrieben hoch,

oder oben ein modulares mehrkammersystem, wobei du den großteil eingraben kannst...

beides ist entweder schnell mit viel geld oder mit "wenig mehr arbeit" und wenig geld realisierbar.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Mai 2017 20:45 - 25 Mai 2017 18:22 #25310 von salamander
@the _farmer

Da hast du schon recht, falls er aber einen NG Filter einbauen will sollte der nach dem FG sein, sonst kommt er mit dem Schwämme reinigen nicht nach.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Letzte Änderung: 25 Mai 2017 18:22 von salamander. Begründung: Fehler im Text

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2017 18:05 #25312 von Norbert
Ich grüße ...

... und möchte anregen, erst einmal die Fragen zu stellen:
1) Wie groß ist das überhaupt?
2) Wie wird das genutzt?
Erst dann wird eine Diskussion über Wassermengen und Filterkapazitäten sinnvoll.

Im Grundsatz teile ich Rolands Meinung - Du hast wohl keine andere Wahl.

Freundliche Grüße
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Mai 2017 19:08 - 25 Mai 2017 19:10 #25317 von tux666
Die neue Größe steht noch nicht sicher fest, das wird davon abhängen was der Bagger bewegen kann, es geht nur Minibagger, was anderes kommt nicht auf das Grundstück, und aus Erfahrungen aus der Vergangenheit weiß ich das Minibagger bei dem Boden hier ihre Grenzen haben. Der zurzeitige Teich ist ca 4X8m wovon ca 40% nur 2m breit sind und hat eine Tiefe von 1,6m . Läuft als Naturteich, allerdings mit sehr geringen Nährstoffgehalt da ich Carnivoren am Rand stehen habe, Der Ph Wert ist auch sehr niedirg durch die dicken Spagnummoose am Rand. Der Neue soll eine Größe von 6(8)X12m haben und ca 1,6-1,8m tief werden.(Wenn es denn klapt) Verwenung wird sich auch etwas ändern, da ich die die meisten Carnivoren schon umgesiedelt habe in ein Hochmoorbeet. Wir sind noch am diskutieren ob Schwimmteich oder doch wieder Naturteich :dry:
Der Filtergraben der zurZeit als Nährstofffresser fungiert ist 3m lang an der breitesten Stelle ca1,8m breit
Letzte Änderung: 25 Mai 2017 19:10 von tux666.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.298 Sekunden