Topic-icon Filtergraben entschlammen, Erfahrung

Mehr
16 Jun 2017 19:27 - 16 Jun 2017 19:29 #25572 von deichhase
Hallo liebe Teichfreunde,
nach 10 Jahren war es nun soweit. Der Filtergraben musste aufgeräumt werden.
Davon möchte ich berichten, vielleicht hilft es euch. Irgendwann wird es bei jedem soweit sein :( :(
Jetzt konnten wir es nicht länger hinausschieben und mussten in die Schlacht ziehen.
Leider löst das auch ein großes Kleintiersterben aus.
Der Teich wurde zum ersten Mal nicht klar, die Wasserzirkulation durch den Filtergraben war nicht mehr ausreichend gegeben. Das Wasser lief nur noch in kleinen Gräben von der ZST zum Ansaugfilter der Pumpe.
Wir haben uns diesen Zeitpunkt ausgesucht, da die Kaulquappen den FG verlassen hatten, und jetzt weniger Lebewesen im FG sind als im Herbst.
Auch werden die Unterwasserpflanzen jetzt wieder gut durchstarten.
Also den Einlauf von der ZST mit einem Bogenstück und einem Rohr aufgesetzt, Wasser in den Teich gepumpt. In der Zeit möglichst viele Bewohner in Eimer und Kübel umquartiert. Dann die überschüssigen Pflanzen rausgenommen, ( Minze wächst wie die Pest), Unterwasserpflanzen in Eimer gelagert.
Den Schlamm haben wir mit Hilfe eines Schlammsaugers und Eimer herausgenommen.
Dann das Wasser langsam wieder einlaufen lassen, Tiere eingesetzt und die Unterwasserpflanzen auch wieder.
Es war keine schöne Arbeit, aber dafür hatten wir nun auch 10 Jahre täglich viel Freude am Teich!
Es hat 24 Std. gedauert, bis der FG so klar war, daß wir die Pumpe anschalten konnten. Jetzt startet alles wieder durch, der Teich wird von Tag zu Tag wieder klarer.
Anbei einige Fotos.

Also, den Zu
Letzte Änderung: 16 Jun 2017 19:29 von deichhase.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2017 11:00 #25573 von salamander
Hallo,

ganz schöne Aktion!:laugh:

Hattet ihr auch viel Wurzelwerk das ihr entfernen musstet, und hattet ihr auch schwarzen stinkenden Schlamm?

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2017 11:59 - 17 Jun 2017 12:01 #25574 von Mr.DD
eine wahnsinns arbeit..... aber wenn man dies nur aller 10 jahre machen muss ist es ok.

MfG Daniel
Letzte Änderung: 17 Jun 2017 12:01 von Mr.DD.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2017 13:38 #25575 von deichhase
Moin Roland,
Ja und Ja.
Wir hatten Gott sei Dank weder Schilf noch Bambus im FG.
Aber das Riesenhechtkraut und sonstiges hatte ein mächtiges Wurzelwerk gebildet. Wir waren froh, Vlies im FG verlegt zu haben, so könnte der Spaten zum Einsatz kommen!
Die unteren 10 cm vom Schlamm hatten einen unangenehmen Geruch :-).
Viele Pflanzen hatten im Wurzelbereich eine 50cm dicke Schwimmschicht gebildet, warum auch immer. Jedenfalls ist der Teich nun wieder klar. Damit wurde das Ziel der Aktion erreicht.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
17 Jun 2017 18:49 #25576 von deichhase
Moin Daniel,
wir haben uns die Mitte des FGs vorgenommen, die Pflanzen am Rand haben wir extra stehen lassen, erstmal, damit sich Molche und Frösche zurückziehen könnten.
Das war unser Kompromiss an die Bewohner.
So muss der FG auch nicht komplett neu starten, das war unsere Hoffnung, und das hat sicherlich dazu beigetragen, daß nun schon wieder alles klappt.
Danke für euer Interesse.
Levke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.569 Sekunden