Topic-icon Welchen Filter an Sedimentfalle

Mehr
06 Mai 2018 17:47 #26918 von breidi
Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Sedimentfalle über einen eigenen Filter laufen lassen. Kann ich dazu einen Bogensiebfilter nehmen oder was würdet ihr empfehlen?

Viele Grüße

Breidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2018 18:01 #26919 von salamander
Hallo,

im Prinzip kannst du nehmen was du willst. Der Filter muss nur die Wassermenge schaffen die du pumpst.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2018 18:39 #26923 von the_farmer
welchen filter hast du bisher?

eventuell würde ein zusätzlicher vorfilter für das sediment reichen, und anschließend könntest du alles über ein system filtern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mai 2018 19:02 #26924 von breidi
Ich dachte, weil der Bodenablauf ja hauptsächlich Sedimente aufnimmt, könnte das Spaltsieb zu "grob" sein.

Die anderen Filter wären ein 4.000 Liter Biofilter und ein Oase Biotec 36.

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2018 05:30 #26927 von salamander
ich würde es erst mal mit dem vorhandenen Filtern versuchen.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Mai 2018 12:05 #26929 von breidi
werde ich wohl auch erstmal so machen.

Aktuell gehe ich mit 2,5" und 12.000 Liter/Stunde vom Skimmer Oase-Filter. Kann ich da den Bodenablauf mit 10.000 l/h noch mit dranhängen oder die beiden dann lieber im Wechsel laufen lassen?

Grüße

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden