Topic-icon Alten Gartenteich verbessern

Mehr
13 Aug 2019 12:44 #28924 von MaxB
Hallo,
a
uf unserem Grundstück befindet sich ein ca. 20 Jahre alter Naturteich der ohne Filteranlage besteht. Der Teich ist ca 22x10 Meter lang und in Terrassen angeordnet und mit Teichfolie ausgekleidet (die Folie ist komplett mit Natur-Bruch-Steinen ausgelegt). Die obere Stufe bis ca 50cm Tiefe ist rundum ca. 1 Meter breit und mit einigen Pflanzen bewachsen, die weiteren Stufen sind ca 110, 180 und 280cm tief. Im Teich befinden sich diverse Goldfische sowie Frösche. Leider ist das Wasser gerade in den Sommermonaten ziemlich trüb, die Sichtweite beträgt <1 Meter.
Für uns stellt sich nun die Frage, ob es möglich ist, mit vertretbarem Aufwand die Wasserqualität merkbar zu verbessern? Würde ein zusätzlicher Filterteich oder ein Filtergerät Erfolg bringen?
Danke für eure Einschätzungen ;-)
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Sep 2019 06:47 #29136 von Lenny
Hallo,
Ja, da gibt es Möglichkeiten.

Eine wäre, du besorgst Dir 3 Pumpen die im Teich verteilt werden, z.b Mitte und rechts und links davon mittig zum Rand die anderen verteilen. 3x min eine 10000l Pumpe.
Dann 2- 3 IBC Wassertanks besorgen. Dann die anschlüsse für die 3 Pumpen an einer Seite anschlissen.
Jetzt die IBCs miteinander verbinden, ca mit 2x dn 110.
Am letzten IBC mit 2x dn 75 oder grösser zurück in den Teich.
In den IBCs jeweils 6 Reihen mit Bürsten stecken. Denke das es bei Standart Bürsten 7-9 pro Reihe werden.
Evtl. Wenn das Wasser grünlich ist, eine uvc Lampe an einer der Pumpen anschliessen.
Nach 6 Wochen sollte man klare Veränderungen sehen.
Bei ganz genauer Beurteilung, brauch man mehr Infos.
Wieviel m3 Wasser sind es usw.
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2019 09:16 #29140 von the_farmer
Mein Tipp wäre, das Post meines Vorgängers zu ignorieren.... Sorry....klingt böse, ist aber richtig.

Du könntestmal mit NG telefonieren, vielleicht liest Norbert auch mit.

Da du alte Folie nicht wirklich kleben und schweißen kannst, es aber auf einen parallel zum Teich laufenden Filtergraben hinausläuft, evtl. mit der Option, NG Filter und eine UVC nachzurüsten, müsstest du den FG ca. 15cm über dem Niveau es Teiches anlegen, dass sollte mit dem Aushub und einer Rüttelplatte gut realisierbar sein. Der Einlauf gestaltet sich dann aus dem Überlauf des Filtergrabens....ein KG Rohr mit Ufermatte verkleidet oder als kleiner Wasserfall....

Das alles ist unterm Strich effektiver als ein IBC Bastelwastel, sieht besser aus und ist wahrscheinlich auch nicht teurer. ich denke auch, du solltest mit einer pumpe auskommen, regelbar bis 10t liter netto... (Leistungskurve und Höhenunterschiede beachten)

Unserer Teich läuft über einen MiniFG (Grundstück zu klein) und 2 NG langzeitfilter. jeder filter bekommt 1800 liter pro stunde, also laufen 3600 durch den Filtergraben. Oasepumpe ist gedrosselt auf 42 Watt, wir haben durch die Filter 136cm Höhendifferenz. Zur Zeit der Algenblüte für drei Wochen schalte ich die UVC zu, ansonsten gucken wir ohne weitere Mittelchen das ganze Jahr quer durch den 10 m langen Teich....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2019 17:07 #29145 von Lenny
Er hatte doch nach einfachen sachen gefragt, keinen kaputten Rücken und einem guten Ergebnisse.
Sag lieber, es gibt mehrere Möglichkeiten und nicht das eine ist falsch.
Das Jahr ist weit durch, IBC mit Bürsten ist in 2 Stunden fertig. Kann jeder.
Mfg

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2019 19:54 #29146 von Norbert
Guten Abend,

doch - es gibt Entscheidungen die falsch sind.
Falsch ist z.B., solche Hardware-Empfehlungen zu geben ohne sich auch nur die Frage zu stellen, woran das liegt.
Ich regel hier Hunderte von Wasseranalysen pro Jahr und kann berichten, dass die Lösungen oft aus einer ganz anderen Ecke kommen als die Teichbesitzer erwarten.
Teiche sind ein Stück Natur. Da gelten die Regeln von Natur - und nicht die Investitionen in Pumpen und IBC-Container.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
23 Sep 2019 20:52 #29148 von Lenny
Ok,
Sehe Ich leider anders. Wenn grosse Investionen und viel Arbeitszeit investiert werden müssen.
Zu einer Zeit, an dem sich die Teichbewohner auf den Winter vorbereiten, Lärm ist jetzt kein Freund für die Fische.
Für den Teich ist es die beste Möglichkeit, aber man sollte an die Lebewesen denken die in im Leben. Wir hatten schon viele Nächte mit 5-9 Grad, der Punkt grosse Veränderungen zu machen ist durch.
Ist nicht das erste mal, das so eine Hardware für paar Jahre gute Dienste macht, bis sich der Teich natürlich eingespielt hat. Oder so gesagt, habe schon viele Teiche so klar bekommen, ohne das der Bestand leidet. Seid mir nicht böse, aber wenn Fische mit im Spiel sind, bin ich erst einmal für die. Umbau ist Stress für alle Lebewesen im Teich.
Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.251 Sekunden