Topic-icon Frage zur UV-Anlage

Mehr
12 Jan 2020 17:09 #29279 von RichardG
Ich verwende den NaturaGart Standard Filter und davor eine UV-Anlage Pro Clear 55.
Um ein Überlaufen des Filters zu vermeiden verwende ich eine Pumpe 6500 SKS mit max. 6500 l/h.

Die UV-Anlage könnte aber auch mit bis zu 18.000 l/h betrieben werden.
Im letzten Sommer hatte ich phasenweise auch grünliches Wasser.

Wäre es da nicht sinnvoller die UV-Anlage separat mit einer eigenen stärkeren Pumpe zu betreiben? Somit würde ich ca. die 3-fache Wassermenge behandeln.

Die verklumpten Algenzellen landen dann nicht direkt im Filter, aber kommen über die Sedimentfallen in den Filtergraben und von da aus z.T. auch wieder in den Filter.

Da meine UV-Anlage schon sehr alt ist - gibt es eine Empfehlung für eine neue UV-Anlage? Was verwendet Ihr so?

Danke für Infos.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2020 20:33 #29321 von minihaus
Brauchst dir nur eine neue glasroehre kaufen für die uvleuchte aber Vorsicht beim austauschen das das Glas nicht zerbricht dann funktioniert sie wieder wie neu die leuchtroehre hat nur gewisse Stunden an Lebensdauer und dann muss man sie austauschen ansonsten ist diese uvcanlage einwandfrei und man verwendet sie jahrelang habe meine schon etliche Jahre mit einer 6500 Pumpe in Betrieb beim roehrentausch putze ich das Glas wo die roehre drinnen ist mit essig den Kalk weg so ist sie wieder wie neu

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2020 17:58 #29322 von the_farmer
mit der durchflussmenge unterliegst du einem denkfehler.

je höher der durchfluss, desto schneller die fließgeschwindigkeit und desto kürzer die verweildauer im uv licht. folglich werden weniger % algen getötet.

wenn diese nicht herausgefischt werden im filter, gibst du sie wieder als neue nährstoffquelle in den kreislauf.

hast du mal drüber nachgedacht, die uv anlage auszulassen.

3-4 wochen grünlicheres wasser im frühsommer sind normal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.224 Sekunden