Topic-icon Langzeitfilter Grobsieb

Mehr
18 Jan 2021 12:17 #31200 von J.T.Kirk
Moin,
zur Zeit ist zwar der Filter aus aber ich mache mir meine Gedanken was ich verbessern kann. Der Langzeitfilter an sich hält ja eine ganze Weile bis die Schmämme mal gereinigt werden müssen aber das Sieb oben ist bei mir sehr schnell zu , nicht mit Algen sondern ein Biofilm.Dieser Film hat zur Folge das ich alle 2 Tage darüber wischen muss damit es nicht hinten rüber läuft und mir den Schmamm zu setzt. Also wenn man mal wieder verreisen darf würde ich gerne das ganze 2 Wochen ohne Aufsicht laufen lassen. Wie habt ihr es gelöst oder gibt es das Problem nur bei mir ? Ich hatte schon an eine regelmäsige Sprühvorrichtung gedacht .
Gruß Pierre

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jan 2021 09:23 #31202 von Alfons-Teich
Hallo Pierre,

Du bist nicht allein!
Auch bei mir sieht der Langzeitfilter nicht so aus wie in den Naturagart-Filmen.
Ganz am Anfang hat sich auf dem Sieb extrem wenig abgelagert. Daraufhin habe ich mir ein feineres Siebgewebe bestellt (aber nicht eingebaut). Wenig später bildete sich dann immer sehr schnell der von Dir beschriebene Biofilm, der das Wasser zum Überlauf fließen lässt. Ich kann ihn mit einem Fingerwisch so weit beseitigen, dass das Wasser wieder durch das Gewebe rinnt. Nach kurzer Zeit ist er aber wieder zugewachsen.
Statt das feinere Siebgewebe einzubauen, denke ich eher über ein gröberes nach.

Vielleicht kann Naturagart Erfahrungswerte einbringen ?

Die von Dir angedachte Sprühvorrichtung wird den Film sicherlich beseitigen. Eine Reinigung mit der scharfen Gartenspritze funktioniert sehr leicht. Das Problem sehe ich nur darin, wohin der Film gespritzt werden soll. In die Schmutz-Auffangwanne wäre richtig. Nur ist das ja gleichzeitig der Überlaufweg für das Kreislaufwasser, wenn das Gewebe verlegt ist. Dadurch spült es den abgelösten Biofilm in die Filterschwämme. Spinnt man die Überlegungen weiter, kommt man unweigerlich zum Prinzip des Trommelfilters.

Ich werde abwarten, wie sich die Teichbiologie im nächsten Jahr entwickelt. Nachdem im späten Sommer das Wasser klar geworden ist, habe ich nicht mehr so viel Aufwand in die Filterwartung gesteckt. Die Filter sind auch über längere Zeit übergelaufen, trotzdem hatte ich klare Sicht. Der Biofilm macht ja auch seine Arbeit und auch in den überlaufenden Filterkisten bleibt Schmutz hängen. Ich hoffe, ich kann diese Gelassenheit länger beibehalten...

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jan 2021 18:19 #31203 von the_farmer
Seid kreativ...Gardena Spritzdüsen, zeitschaltuhr und ne alte pumpe aus dem schlussverkauf.

sieb und randgummis selber bestellen. passend zuschneiden und am ende eine 3cm wulst hochbiegen, dass das weggespülte nicht in die überlaufrinne kommt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.084 Sekunden