× Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Topic-icon NGBA Pumpen

Mehr
09 Mai 2005 22:00 #1965 von Norbert
Gruß an alle,

tut mir leid, daß ich spät reinkomme, aber wir hatten in der Spitze 2000 Telefonate pro Tag - und da bleibt wenig Zeit...

1) Saugseiten-Dimensionierung
Du hast die Reibung in der Leitung, weniger in einer punktuellen Einschnürung. Ich würde daher bei den genannten Pumpentypen bei längeren Strecken immer mit 2" anschließen.

2) Mückenlarven
Hast Du überhaupt welche? Culex-Stechmücken hängt bestenfalls in der Startphase in Teichen, sonst eher in Regenfässern etc.

3) Naturschutz/Baby-Schacht
Ein Thema das bedeutender ist als die meisten glauben. Erst durch den Baby-Schacht haben wir z.B. mitgekriegt, wieviele Molche, Kaulquappen etc. mittransportiert werden. In vielen konventionellen Filtern werden sie elend verrecken - besonders in den "pflegeleichten", die man für die Reinigung so praktisch zusammenstampfen kann...
Wir basteln trotz Hochsaison mit Hochdruck an diesem Thema - später an anderer Stelle mehr dazu.
Zusätzlich werden wir für den Baby-Schacht einen Hahn anbieten, mit dem man diesen Bereich entwässern kann.

4) Schacht-Umstellung
Wieso muß Du so viel umstellen? Laß das Ding doch laufen...

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Jul 2005 22:56 #1966 von hast
zum thema stromverbrauch fällt mir so ein solar-pad ein

harald schrieb am 25.04.2005, 11:26:12:

Hallo
wer kann mir sagen, ob es für die Saugeseite einen passenden Anschluss für einen 1 1/2 "" Schlauch gibt und wo.

Gibt es selbstansaugende Pumpen, die ich für einen Skimmer verwenden kann?
Ich möchte so eine Pumpe außerhalb vom Teich aufstellen!
Natürlich soll sie nicht zu teuer sein und der Stromverbrauch muss sich auch in Grenzen halten!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Okt 2005 02:11 #1967 von harald
Hallo Norbert
ich habe mal wieder eine Frage an dich.
Die NG Pumpen von euch sind doch Oase Pumpen. Habt ihr schon einmal überprüft, ob die Angaben annähernd stimmen?
In einem anderen Forum habe ich heute gelesen, das die Aquamax (8000 und 10000) ihre Leistungen nicht bringen (der Autor hat angeblich schon Ersatz bekommen ohne eine Verbesserung zu erziehlen).

Es gibt viel zu tun, packen wir es an.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.235 Sekunden