Topic-icon Seerosenschädling

Mehr
08 Jun 2006 09:45 #1705 von teichpferdchen
hallo zusammen,
wir haben im letzten herbst unseren schwimmteich/filterteich eingeweiht. damit der schwimmteich nicht so kahl aussieht habe ich seerosen in körben auf die 50 cm terrasse gestellt. sie haben den winter ein etage tiefer gut überstanden und jetzt schon einige neue blätter gebildet. seit einiger zeit "lösen" sich allerdings die blätter wieder auf, das heißt, es sind nur noch die gerippe übrig. weiß jemand wer oder was da frißt? sehen kann man nicht viel. im filterteich haben wir "wasserschnecken", die verirren sich allerdings nur selten in den schwimmteich. könnte es auch ein nährstoffmangel sein.
vielleicht hat ja jemand einen rat!
grüße

viele grüße cordula

www.jackpot-aussies.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2006 20:37 #1706 von Oevendroen
Hallo teichpferdchen!

Bei mir haben von meinen 5 Seerosen (halbzwerge) 3 Stück nicht den letzten Sommer überlebt!
Sie haben sich genau so aufgelöst, wie du es beschrieben hast! Gepflanzt habe ich sie, wie in der Pflanzanleitung angegeben!

Dieses Jahr habe ich im Frühling 3 Seerosen von einem örtlichen Züchter nachgepflanzt.

(Der Züchter hat auch die Fa.Naturagart mit Seerosen beliefert!
Ihm war Norbert Jorek, dem ich übrigens Grüße ausrichten soll, sehr bekannt :thumpup: )

Oevendroen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Jun 2006 21:06 #1707 von elbec
Meine Seerosen lösen sich auch auf! Sogar die robuste Hermine, die seit 5 Jahren alles übersteht ... was kann das sein??
Elke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2006 02:30 #1708 von Oevendroen
Hallo zusammen,

warscheinlich ist daran der Seerosenblattkäfer schuld.

Wenn man genau hinschaut, sieht man auf der Blattoberseite die Eigelege und anschließend die Larven, die die Blätter anfressen.

Da hilft nur, das man die Blätter alle 2-3Tage kontrolliert und die Eier bzw Käferlarven mit der Hand abwischt bzw. sofort zerdrückt.

Gruß
Oevendroen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2006 17:51 #1709 von Todi
Hallo,

hätte gerne das Zeug zerdrückt, habe allerdings trotz intensiver Suche nichts gefunden, weder auf noch unter den Blättern.

Todi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
11 Aug 2006 23:01 #1710 von Norbert
Hallo Oevendroen,

2005 war ein blödes Jahr für Seerosen. Sie müssen eigentlich immer schneller wachsen als sie krank werden können. Das klappt nicht, wenn sie tief stehen (kaltes Wasser) oder wenn es dauernd regnet und kalt ist.

Die Reaktionsmuster sind in den Unterlagen beschrieben. Beste Lösung: Am Start flach stellen und ausreichend düngen.

Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.105 Sekunden