Topic-icon Was sind das für Algen?

Mehr
07 Jun 2020 13:05 - 07 Jun 2020 13:07 #29973 von ThomasC
Hallo,

Ich hatte schon letztes Jahr einige solche Algen. Besonders im Filtergraben und nur vereinzelt im eigentlichen Teich. Sie fühlen sich schmierig, gallertartig und glitschig an. Die Farbe ist ein grün welches eher Richtung blau geht. Man kriegt sie schlecht aus dem Wasser da sie sehr leicht in einzelne Stücke zerfallen.

Diese Jahr sehe ich sie wieder. Kennt die jemand? Und was kann ich dagegen tun?

Vielen Dank für Rückmeldungen und Tipps

Beste Grüsse
Thomas
Anhang:
Letzte Änderung: 07 Jun 2020 13:07 von ThomasC.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Jun 2020 17:17 #29979 von the_farmer
Oben an der Oberfläche scheinen es mir aufgetriebene grüne Algen zu sein.... unten..... das können blaualgen sein... die heißen zwar algen, sind aber eigentlich bakterien.

genauer cyano-bakterien. sie produzieren toxine. in massen produzieren sie sogar soviel, um gesundheitlich bedenklich zu sein beim baden.

prinzipiell helfen unterwasserpflanzen. lustigerweise wachsen cyanobakterien besser, wenn gaaaaanz wenig phosphat im wasser ist...oder zuviel. der optimale wert soll bei 0,25- 0,3 mg/l liegen.

du kannst den teich beschatten durch pflanzen. oder mal googlen, welche fische blaualgen mögen....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Jun 2020 16:31 #30115 von ThomasC
Hallo Farmer,

Danke für den Hinweis mit den Blaualgen. Das hatte ich so auch schon befürchtet. Wenn ich das Thema aber letztes Jahr gegoogelt hatte, schien mir das nicht ganz zutreffend. Denn die Gallert artige Konsistenz scheint mir doch sehr eigenartig. Und auf den Bildern konnte ich keine direkte Änlichkeit erkennen.

Gleichzeitig sind diese schwierig zu entfernen, weil sie rasch in kleiner Klumpen zerfallen. Ev. Probiere ich mal noch soetwas wie ein Pipette oder so.

Jedenfalls würde ich diese Dinger gerne loswerden. Fische habe ich keine und somit entfällt auch die Option mit den Fischen welche die DInger ev. mögen könnten ;)

PO ist bei mir quasi 0. Die Pflanzen zicken bei mir immer noch rum. Wachsen zwar, aber sind eben noch keine wirkliche Konkurenz für jegliche Art von Algen.

Beim nochmaligen Googeln konnte ich keine brauchbare Lösung für das Thema finden. Zwar gibt es eine Reihe von Studien, aber das Niveau der Abhandlungen war für mich eher zu Wissenschaftlich. Und somit kann ich damit nicht viel anfangen. Leider.

Scheint als wäre ich mit diesem Problem eher ein Ausnahmefall.

Beste Grüsse
Thomas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
26 Jun 2020 08:14 #30122 von the_farmer
du könntest es mal mit kanne brottrunk versuchen.

koizüchter schwören drauf. ich selbst halte es für den ursprünglichen zweck humbug, jedoch ist die regulierende wirkung von hefe in problemfällen bekannt :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.233 Sekunden