× Wie mache ich den Teich winterfest?

Topic-icon Im Herbst frisch vermörtelt und nun Algen

Mehr
06 Jan 2018 17:21 #26558 von the_farmer
Fadenalgen sind die wichtigsten pflanzen im teich.... sie greifen dann regulierend ein, wenn die biologier auf gut deutsch im arsch ist! hast du im frühjahr genug pflanzen, verschwinden die algen von selbst, und zwar tuttikompletti restlos.... zum herbst werden sie wieder mehr.
ein teich braucht, wenn er neu startet bis zu 5 jahre. in all der zeit ist deine einzige aufgabe: drin baden, bodensatz 2x im jahr absaugen, unterwasserpflanzen (wichtigwichtig wichtig!) vermehren. am einfachsten nimmst du tausendblatt....wächst immer, wächst schnell, zieht im winter nicht ein. wenn die stengel unter der oberfläche sind schneidst du sie ab ...ca. 20 cm über grund, kürzt den abgeschnttenen stengel auf 20 cm und drückst ihn in den sand .... funktoniert auch bei 4 grad wassertemperatur. aus 2 machse 4.....8....16...32...64.... oder du besuchst im frühsommer eine talsperre in deiner nähe und hälst den müllsack auf, wenn die wasserpest und hornkraut abfischen.... die gibbet für lau und sind in den ersten jahren ne tolle hilfe!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2018 08:48 #26594 von karlklatsche
So ist es....wenn man die Nährstoffbinder kurz schneidet wird die Lücke gefüllt mit den schnellst zur Verfügung stehenden Pflanzen.....und das sind nun einmal die Fadenalgen.
Insofern war es nicht sinnvoll die Pflanzen in diesem Moment des Umbaus wegzuroden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.223 Sekunden