Topic-icon Folie und Panzerung durch Wurzel beschädigt!

Mehr
15 Jun 2021 15:24 #32154 von Michael K.
Hallo zusammen,

bei einer Runde im letztjährig errichteten Schwimmteich musste ich mit Erschrecken eine Beschädigung von Panzerung und Folie feststellen. Offenbar ist eine Wurzel von unten/der Seite durchgewachsen. Wie man auf dem Foto sieht, ist die Folie offenbar gerissen. Den Zustand des Vlies 900 kann ich nicht einschätzen.
Ich habe am Rand des Teichs an betroffener Stelle erfolglos versucht die Wurzel zu finden. Ich möchte aber auch nicht den Teichrand untergraben, da dies sicher die Stabilität beeinträchtigt. Die nächstgrößere Bepflanzung im Umkreis ist eine Lorbeerhecke in 4 Metern Entfernung. Aber auch die Wurzeln konnte ich der Beschädigung nicht zuordnen.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Art von Beschädigung? Wie sollten die nächsten Schritte aussehen? Es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis auch das Vlies nachgibt.

VG
Michael
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jun 2021 10:59 #32162 von hubertbiederer
Hallo Michael,

Gott sei Dank habe ich keine Erfahrung von der ich berichten könnte. Ich kann daher nur Vermutungen anstellen.

Das es eine Wurzel ist, kann ich mir nicht vorstellen. Du hast ja wie du schreibst schon neben dem Teich nach einer Wurzel gesucht und keine gefunden. Aber egal was das Loch verursacht hat, es muss geschlossen werden. NG wird dir hier sicher einen Rat geben können, der schon in der Praxis erprobt bzw. durchgeführt wurde.

Ich persönlich wurde das Wasser absenken, damit man an der Stelle arbeiten kann. Dafür den Filtergraben durch ein aufgestecktes Rohr am Auslauf der Zielsaugtechnik vom Teich trennen. Das Wasser im Filtergraben kann ja drinnen bleiben. Dann würde ich vorsichtig die Panzerung entfernen um zur Folie zu kommen. Dann siehst du was das Loch erursacht hat und kannst die Ursache hoffentlich beseitigen. Da dein Teich recht neu ist, kann man wunderbar einen Fleck Folie aufkleben und das Loch abdichten, auch wenn du zur Beseitigung der Ursache evtl. die Folie etwas größer öffnen musst. Ich habe beim Bau an zwei Stellen Folie kleben mussen, da einmal die Folie etwas zu kurz wurde und an anderer Stelle mich verschnitten habe. Hat wunderbar geklappt. Ich betreibe bei meinen beiden Filtergräben je eine Pumpe im externen Pumpenschacht. Da musste ich auch jeweils ein Loch schneiden um die Flasch für die Leitung zur Pumpe zu setzen. Dazu ist auch das Aufkleben von Folie zur Abdichtung der Flasch erforderlich. Ich will dir nur etwas die Angst nehmen, dass das Loch nicht wieder dicht wird.

Das ist nur mein Gedankengang zur Reparatur. Ob er so richtig ist.....

Gruß
Hubert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2021 06:48 #32182 von Alfons-Teich
Hallo Michael,

leider kann man auf Deinem Foto den Schaden nicht wirklich erkennen. Es irritiert mich, dass die Schadenstelle (noch) unter Wasser liegt. Wenn die Folie beschädigt ist, wird sich das Wasserniveau normalerweise sehr schnell auf die Höhe des Lochs absenken.
Huberts Vorschlag zur Ursachensuche und Lösung möchte ich ausdrücklich unterstützen. Du kommst leider nicht um ein Freilegen des Bereiches herum. Ist es tatsächlich irgendeine Wurzel oder vielleicht auch ein (Nage-)Tier, muss die Angriffsstelle dauerhaft, massiv und möglichst großflächig gesichert werden. Da würde ich dann nicht an einem Sack Zement sparen. Damit bekommst Du auch wieder Stabilität in den Hang.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche und Reparatur. Es wäre schön, wenn Du uns teilhaben ließest, was die Ursache war und wie Du das Problem gelöst hast.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2021 08:27 #32185 von Michael K.
Hallo Alfons, hallo Hubert,

danke für Eure fachkundigen Rückmeldungen.

In den letzten Tagen ist der Wasserstand tatsächlich gesunken. Ein Schicksal, dass aber wahrscheinlich viele Teichbesitzer teilen, da die Bilanz zwischen Niederschlag und Verdunstung nicht ausgeglichen ist. Daher kann nicht genau sagen, welchen Anteil das Loch in der Folie daran hat.

Not macht ja bekanntlich erfinderisch. So habe ich versucht zu prüfen, ob an der offenen Stelle Wasser angesogen wird. Dazu ein Glas auf die defekte Stelle gesetzt und Farbstoff (Tinte als Restbestand aus der Schulzeit) in das Glas gegeben. Die Schlieren der Tinte sind nicht angesaugt worden. Gut möglich aber, dass der Sog zu schwach -aber beständig- ist. Der stete Tropfen höhlt bekanntlich den Stein.

So werde ich die betroffene Stelle öffnen und schauen, was den Schaden verursacht hat. Die Ursache und Problembehebung teile ich gerne hier im Forum.

VG
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Jun 2021 09:00 #32189 von Norbert
Hallo Michael,

wieso gräbst Du nicht einfach mal auf der Landseite ein spatenbreites Loch und prüfst, ob da Wasser kommt?
Für unsere Kunden gibt es hier Support bis zu einem elektronischen Lecksuchgerät.
Gruß
Norbert von NaturaGart

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Jun 2021 19:34 #32211 von Michael K.
Hallo Nobert,

das Loch auf der Landseite habe ich gegraben und mich horizontal zur betroffenen Stelle vorgearbeitet. Bis dato kann ich kein Wasser auf der Landseite feststellen.

Danke für den Hinweis auf das Lecksuchgerät. Die technische Möglichkeit war mir nicht bekannt.

VG
Michael

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.112 Sekunden