Topic-icon Leiter vom Steg in den Teich

Mehr
19 Apr 2021 02:42 #31570 von the_farmer
Mein Tipp: Weidepfähle aus Robine.

diese mit Zugeisen oder Beitel entrinden.

Dann mit 12er Holzschrauben, ca. 140mm lang eine Treppe schrauben.

Krumm, wie die Natur es wachsen ließ, sieht toll aus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2021 02:43 #31571 von the_farmer
Achso: Haltbarkeit von Robine: Einige Pfahlbauten im Wattenmeer existieren seit 100 Jahren

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2021 08:22 #31577 von breidi
ich dachte mehr an eine Lösung aus Alu oder Edelstahl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Apr 2021 15:29 #31585 von Susan
Hallo The farmer...hast du evtl nen Bild von deinem Treppengeländer? LG Marion u Susan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 11:12 #31599 von H0LG3R
Ich würde das Geländer nicht aus Holz bauen - Holz gammelt dir an der Übergangszone Wasser/Luft weg, bei Robinie dauert's nur etwas läger als bei anderen Hölzern. Außerdem ist Robinie giftig. Die Giftstoffe aus dem Holz werden dann auch ins Wasser ausgespült - ich weiß nicht ob man das unbedingt braucht.
Ich denke mal da liegst du mit deiner angestrebten Edelstahllösung schon auf der besseren Seite.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Apr 2021 18:21 - 22 Apr 2021 18:22 #31602 von the_farmer
Robinie gammelt nicht weg.... die natürliche Schutzfunktion kann jeder ergoogeln, die jahrzehnte alten Pfahlbauten IM Wattenmeer sind der sichtbare Beweis

Giftig ist Robinie per se nicht, Das Kambium führt zu Unwohlsein, wenn es von Tieren abgenagt wird.

Entrindet und entsplintet (ist ein Robinienstamm immer, da er sonst ka*** aussieht), ist Robinie urlange haltbar und gesundheitlich unbedenklich.

Im Münsterland, in einem kleinem Dorf nördlich der am größten Kanalknotenpunkt Europas so wie im tiefsten Sauerland gibt es je einen Holzhändler, die sich auf Stämme und Bohlen aus Robinie für Pferdekoppeln spezialisiert haben.
Letzte Änderung: 22 Apr 2021 18:22 von the_farmer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.103 Sekunden