Topic-icon Panzern-Selbermachen oder Firma???

Mehr
08 Mai 2022 11:17 #33643 von Marko 1
Ich meinte die Verbundmatte auf der Folie befestigen mit den Klebepads von NG und zusätzlich mit K1 oder Sikaflex ankleben. Bin mir nicht sicher wieviel Klebepads pro Meter/Verbundmatte ausreichend sind. Stelle aber noch etliche Sandsäcke zum beschweren drauf.

Mit der Ufermatte gibt es die auch die Optionen entweder gleich nach der Verbundmatte verlegen und den Übergang mit vermörteln, oder nach dem vermörteln mit K1 auf den Mörtel kleben???

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Mai 2022 12:14 #33644 von Lohschneider
Also ich hab wahnsinnig viele Klebestreifen drauf gemacht, da haben mir meine Kinder geholfen. Wichtig ist, dass die Folie sauber ist, kein Blütenstaub.. sonst hab ich nichts benutzt. Und dann beim Vermitteln seeeehr viele Sandsäcke
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2022 14:32 #33657 von hubertbiederer
Zu deiner Frage, ja ich hab die Verbundmatte auch über den Damm laufen lassen. Aber ich habe sie nicht ein einem Stück darüber gelegt, sonder oben geschnitten und ein gutes Stück überlappen lassen. Dann bekommst du keine Spannung auf die Matte. Mit der Folie brauchst du ja auch eine Reserve bzw. Falte auf dem Damm.

Ich hab auch viel Klebepads verklebt, aber dann gemerkt, dass es mit reichlich Sandsäcken genauso geht. Das war beim mir aber speziell, da ich ja selbst in Abschnitten vermörtelt habe.

Gruß
Hubert
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mai 2022 19:06 #33660 von Marko 1
Guten Abend Hubert,

die Verbundmatte werde ich auch zweiteilig über den Damm verlegen, guter Tipp. Ich habe mir zum ??? Male Deine Teichdoku angesehen. Starkes Projekt, echt klasse was Du da gebaut hast. Respekt vor der Leistung.
Die Idee mit der Mauer am Filtergraben Ende für den Flansch habe ich auch von Dir übernommen.
Hoffe das wir wieder voneinander lesen. Grüße von Marko.
Folgende Benutzer bedankten sich: hubertbiederer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2022 07:25 - 18 Mai 2022 07:28 #33712 von Maymoon
Hallo in die Runde, weil keine Firma zu finden war und die Bedienung einer ausgeliehenen Putzmaschine ohne Erfahrung sehr teuer werden kann, haben mein Mann und ich selbst verputzt. >300 Sack waren zwar anstrengend, aber es ist eben auch genau so geworden, wie wir es haben wollten. Nicht fix fertig nach Maßgabe eines „Profis“, der aber auch noch nie einen Teich verputzt hat.
Einem Tip aus dem Forum folgend, hatten wir uns für den Druckluftkompressor eine einfache Spritzpistole bei Amazon gekauft. Sieht aus wie ein Trichter und der Mörtel wird an die Wand geblasen. Kurz anziehen lassen, zweite Schicht drauf, anziehen lassen und dann mit einer Kelle mit abgerundeten Ecken abziehen. Auf den Stufen habe ich mit Pinselstrich gearbeitet, das läuft sich sehr gut. So haben wir uns nach Feierabend um den Teich gearbeitet. Übrigens haben wir auch noch einen Rat aus dem Forum beachtet und immer das Stück mit der Stufe begonnen. Damit ist nichts nachgerutscht. Wichtig ist auch, dass immer die gleiche Person die Mischung macht, damit die Farbe einigermaßen gleich ausfällt. Sieht man aber ohnehin kaum mehr, wenn das Wasser drin ist.
Die Pistole kann ich auch gern zum Kauf anbieten. Noch einen Teich will ich nicht bauen, bade lieber ?
VG
Letzte Änderung: 18 Mai 2022 07:28 von Maymoon.
Folgende Benutzer bedankten sich: breidi, Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2022 08:32 #33716 von Lohschneider
Hallo,
das mit der Spritzpistole würde mich jetzt schon interessieren. Ich kann mir das gar nicht vorstellen, was das für eine Pistole ist, Fassungsvermögen, Leistung, Kompressor-Voraussetzung... Kannst du mir da einen Link oder so schicken? Wir haben es ja mit der Putzmaschine gemacht und das ist ja ein ordentliches Gerät, der Mörtel ist zäh, schwer... Wie das mit einer "einfachen Spritzpistole" geht, das interessiert mich.
Aber abgesehen davon: Gerne Bilder vom fertigen Teich reinstellen und noch viel Spaß beim weiterbauen
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.113 Sekunden