Topic-icon Sedimentfalle

Mehr
07 Nov 2017 14:12 #26434 von Mr.DD
es geht um den nutzen der teuren sedimentfallen...da ist nun mal der einzige nutzen oder vorteil, dass sie einen ebenenen boden bringen..... und es wird eben nur das sediment dort "gefangen" welches eben genau dort absinkt was extem wenig ist... und das man ja nur mit so wenigt sog arbeidet, wird auch nichts von weiter weg angesogen :)
darum sollte man sich das für den preis überlegen.
einmal im monat sollte man also schon mit einem schlammsauger den boden bearbeiten wenn man es sehr sauber haben möchte.

MfG Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Nov 2017 16:11 #26435 von salamander
Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es @ mirkojana nicht um eine bessere Saugleistung sondern darum das die jetzigen Saugrohre am Boden beim Schwimmen stören und immer wieder abgehen. Wobei das abgehen wahrscheinlich an einer nicht korrekten Befestigung liegt.

Eine richtig eingebaute Sedimentfalle ist da natürlich um einiges komfortabler, hat aber auch seinen Preis.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.198 Sekunden