Topic-icon Frage zu UV Anlage und Filtermatten

Mehr
25 Aug 2020 09:21 - 25 Aug 2020 09:25 #30537 von Lohschneider
Hallo, hab nun meine UV Anlage in Betrieb genommen, dazu die Fragen:
Wie erkenne ich eigentlich, dass die funktioniert? Die hat kein Licht, wird nicht warm... Hab mal einen Stromverbrauchsmesser angeschlissen, verbraucht knapp 40 Watt, wobei alsVerbrauch 60Watt draufsteht. Konisch, oder?
Darf man die UV Lampe hinlegen, oder funktioniert sie dann nicht? Ich bin noch dabei eine kleine Hütte zu bauen, bis dahin sibd die beiden Filter und die UV Anlage in einer Palettenkonstruktion mit Dach und da liegt die UV Anlage.
Zweite Frage: die organischen Filter, da steht das es wichtig ist, dass es da eine Oberseite gibt, siehe Foto . Ich erkenne da kein oben und unten...
Das Wasser hat vor zwri Tagen die Farve gewechselt, von klar zu grün. Daher ist jetzt die UV Anlage in Betrieb und beide Filter. Vorher hatte ich nur einen Filter in Betrieb.
Ach und ein letzter Punkt: wie habt ihr die Druckleitungen versteckt, also zwischen Pumpe und Filter. Ich hab ja interne Pumpen und dann 20m zur Quelle...
Anhang:
Letzte Änderung: 25 Aug 2020 09:25 von Lohschneider.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Aug 2020 13:56 #30540 von Alfons-Teich
Hallo Wolfgang,
bei meiner UV-Röhre sind die Schlauchtüllen/Verschraubungen aus durchsichtigem Kunststoff. In der Dämmerung sieht man ein bläuliches Schimmern.
Warum sie nur 40 W verbraucht, kann ich mir nicht erklären. Vielleicht muss sich das enthaltene Gas erst irgendwie formieren, bis ein entsprechender Stromfluss erreicht wird.
Die Frage der Einbaulage wurde in der Anleitung meiner UV-Röhre leider auch nicht behandelt. Ich gehe davon aus, dass es aus technischer Sicht keinen Grund für eine bestimmte Lage gibt. Aus meiner Sicht könnte höchstens der Feuchtigkeitsschutz der Kontakte für eine bevorzugte Einbaulage sprechen. Ich habe sie stehend montiert mit den Röhrenkontakten oben. So kann kein Leckwasser in die Kontakte gelangen und die Röhre läuft leer, wenn die Pumpe mal ausfallen sollte (auch Stromausfall). Ich erinnere mich, gelesen zu haben, dass die NaturaGart-UV-Lampe voll Wasser läuft, wenn die Haube nicht nach oben zeigt.
Bei den Fasermatten habe ich auch gerätselt. Auf dem Foto ist die Oberseite dort wo das blaue Etikett liegt. Auf der umgeschlagenen Seite kann man ganz schwach eine Netzstruktur erkennen. Nach zwei Mal auswaschen kann man es besser erkennen...
Ich habe es Dir nicht gewünscht, aber es ist so gekommen wie bei (fast) allen: Das Wasser wird grün. Ich kann aber zum Trost sagen, es wird wieder klar ! Bei mir hat es sich erst schleichend verbessert. Anfang letzter Woche konnte ich plötzlich meine Füße sehen, Seit Ende der Woche sehe ich meine Sedimentfallen wieder, selbst wenn ich am Ufer stehe. Das hat jetzt knapp ein Jahr gedauert. Mein Füllwasser ist aber sehr nitratbelastet und Umwälzung, Filterung und UV-Bestrahlung laufen auch erst seit 5/4/3 Monaten. Bei Dir geht es sicherlich schneller, ich drücke die Daumen.
Die Druckleitung habe ich unter einem kleinen aufklappbaren Holzsteg über dem Pumpenschacht versteckt. Dann verschwindet er unter einem kleinen Stein-/Kieselwall mit allerhand Steingartenpflanzen. Außerhalb des Folienbereiches habe ich ihn in der Erde vergraben. Obendrauf liegen ein paar (dekorative) Steinplatten, damit niemand gerade dort den Spaten in den Boden rammt. Das ganze mit ganz zartem Gefälle, damit der Schlauch im Herbst leer laufen kann.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Lenny
  • Lennys Avatar
  • Besucher
  • Besucher
29 Aug 2020 06:39 #30562 von Lenny
Hallo Lohschneider,
Die uv Anlage ist, wenn es eine gute ist sowieso Wasserdicht.

- sollte aber so eingebaut sein, das diese nicht leer laufen kann, wenn die pumpe mal ausfällt oder verstopft.
- sollte auch so sein, das immer die ganze Uv Anlage mit Wasser voll ist, also nicht mit gefälle das nur 70 Prozent mit Wasser versorgt werden. Sonst hat die nicht genügend Strahlungstiefe im Wassser und leistet nicht genug.
- und ja, es gibt teiche die grünes Wasser bekommen. Es können zwei genau gleiche Teiche nebeneinander sein, einer wird grün der andere nicht. Mit der passenden UVC Leistung ist das in zwei Wochen wieder weg.
Grüß Lenny

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2020 07:51 #30564 von Lohschneider
Hallo Lenny, meine UV Anlage ist die von naturagart. Mich wubdert nur, dass sie nur knapp 40 Watt saugt, obwohl die Leistung 60 Watt ist. Hab sie jetzt 6 Tage in Betrieb, mal sehen wie es weitergeht. Gestern haben gepflanzt...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2020 12:57 #30566 von Susan
Hallo Alfons, hast du evtl Bilder von der versteckten Schlauchleitung zum UV und Filter u ggg Versteck für beides? Lieben Dank und LG aus Magdeburg Marion u Susan

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Aug 2020 14:46 #30567 von Lohschneider
Würd mich auch freuen zu sehen, danke im voraus.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.261 Sekunden