Topic-icon Eicheln absaugen -> Welcher Sauger ist hier geeignet

Mehr
29 Okt 2020 16:16 #31003 von the_farmer
ein Netz hilft!!!!

der oase saugt sie an....aber du musst natürlich jede einzelne "anvisieren"! Das wird dir aber bei jedem sauger passieren

je nach Bodengrund würde ich von oben die eicheln zusammenschieben und mit einem kescher herausholen und nur den letzten rest absaugen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2020 18:36 #31005 von JSchlawe
Hi Farmer,

ok hab wohl etwas wenig Text.... Ja ein Netz ist drauf. Die Eiche schmeißt aber schon seit August den Mist runter, da durch die Wasserknappheit die Bäume leiden und sich von zuviel Ballast befreien. Das Netz dann 3 bis 4 Monate drauf haben, sorry das geht nicht. Die ersten Male, haben wir mit dem Kescher zusammen geschoben und dann rausgeholt. Dabei leidet aber der feine Kescher auf dem rauhen Putz. Dazu kommt, das mein Kescher mit nur 3m Stange da eher zu kurz ist.
Ich habe mir den ein oder anderen Poolroboter angesehen, aber die meisten haben ein viel zu kleinen Fangkorb.
Da ich eh einen neuen Sauger brauche, hatte ich die Hoffnung, das es hier vielleicht die Eierlegende Wollmilchsau gibt. Ich bin damit ja nicht alleine, denke ich.
Ich habe die Eicheln mal gewogen... dieser Baum hat dieses Jahr bisher 300KG Eicheln geworfen. Auf einer Fläche von 6x1,5m landen die leider im Teich.. Da kam ich auf stolze 83 kg...
ich hoffe das ich eine Lösung finde, denn auf den Einsatz des Taucheranzugs im November möchte ich verzichten ;-)))

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Okt 2020 20:29 #31007 von minihaus
Also mein schlammsauger ist eine impellerpumpe mit der sauge ich schon 4 Jahre meinen schwimteich und meinen pflanzenteich immer richtig schön sauber. Als Zubehör war ein Teil dabei das die Steine vorher abfaengt und das Teil heißt steinabscheider da ich ja keine Steine im schwimmteich habe brauchte ich den steinabscheider noch nie. Er ist ca. 1m lang und ca. 15cm breit also da werden schon etliche Steine oder Eicheln Platz haben. Ich denke das wäre eine Lösung für das Eichelproblem.....
Lieben Gruß

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2020 11:29 #31008 von Holger Budig
Moin ,
hatte hier bereits im Forum geschrieben ,wir haben den Torpedo Schlammsauger mit Vorabscheider,der Sauger hat einen 5"Zoll Schlauch und erzeugt ca 300 mbar Unterdruck ,der saugt richtig was weg,20000ltr in der Std .Unser Teich hat auch ca 100m3 .

VG Holger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2020 12:09 #31009 von JSchlawe
Hallo Holger,
danke fpr die Info. Der haut natürlich ein Loch in die Kasse, aber wenns klappt...
Die Firma baut doch den großen Sauger von Naturagaart doch auch oder irre ich mich da?.. Der heißt bei Rössle Fango 2000 mein ich.
sobald das Saugrohr mehr als 1 Zoll hat, würde es ja gehen.
ich check das mal.. ggf finde ich ja einen wo ich das mal probieren kann.

lg jochen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2020 22:26 #31013 von the_farmer
Aber 83 kilo eicheln saugen ist eine arbeit für leute, die papa und mama erschlagen haben.

dass das netzt nicht dauerhaft draufbleiben soll, verstehe ich auch.

wie sieht denn dein bodengrund aus? vermörtelt und in dem bereich ohne pflanzen und bodensubstrat?

ich hätte 2 ideen, die mir sinnig erscheinen.

1. du besorgst dir ein sinkfähiges netz und lässt es für die monate am boden liegen. bzw. ziehst es zwischendurch hoch.
2. du bastelst dir einen kescher mit plastiklippe, mit denen du die eicheln unter wasser zusammen schiebst und aufnimmst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.103 Sekunden