× Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Topic-icon Schwimmteich und 12Volt?

Mehr
09 Okt 2018 09:53 #27905 von breidi
Hallo zusammen,

ich hatte die Frage schonmal bei Facebook gepostet und bin ehrlich gesagt mehr als erschrocken.

Eigentlich wollte ich nur wissen wie ihr die Umwälzraten bei 12Volt Pumpen hinbekommt.

Im Ergebnis musste ich feststellen, dass doch eine große Anzahl an Schwimmteichbesitzern mit 220Volt arbeitet - und das nicht mit 2m Abstand trocken aufgestellt.

Wie schaut es bei euch aus?

Viele Grüße

Breidi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 10:00 - 09 Okt 2018 10:09 #27906 von mikdoe
Die Umwälzrate dürfte sich aus Teichvolumen und Fördermenge der Pumpen ergeben. Ich habe 50 Kubik und diese Pumpe mit einer Förderhöhe von etwas mehr als 1 Meter: www.naturagart.de/shop/Teichtechnik/Pump...pe-NG-10000-SKS.html

Ergibt eine Umwälzrate von ca. 3,5 pro Tag

P. S.: die Angaben in meiner Signatur stimmen nicht mehr aber sie lassen sich nicht ändern, weil die Forensoft einen SQL Fehler wirft.

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum
Letzte Änderung: 09 Okt 2018 10:09 von mikdoe.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 10:33 #27907 von H0LG3R
Ich habe bei mir diese: www.naturagart.de/shop/Teichtechnik/Pump...mpe-NG-6500-SKS.html Pumpe im Einsatz bei nem knappen Meter Förderhöhe in den Filter. Das reicht bei meinen ca 70 m3 für klares Wasser.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 11:43 #27908 von breidi
also bis jetzt alle 12Volt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 12:15 #27909 von mikdoe

breidi schrieb: also bis jetzt alle 12Volt

Ich hatte davor auch eine 230 Volt im Teich mit Personenschutzschalter obwohl es den m. E. auch nicht braucht, wenn das Stromnetz korrekt verdrahtet und geerdet ist.

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 12:44 #27910 von H0LG3R
Naja, die VDE - richtlinien sagen aber nunmal was anderes. Danacht geht 'ne 230V Pumpe nur wenn sie in nem externem Pumpenschacht trocken aufgestellt ist oder wenn jedes mal bevor jemand ins Wasser fasst der Stecker gezogen wird.

Da denke ich ist 'ne 24v Pumpe doch das sinnvollste.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.278 Sekunden