× Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Topic-icon Schwimmteich und 12Volt?

Mehr
09 Okt 2018 12:48 #27911 von mikdoe

H0LG3R schrieb: Naja, die VDE - richtlinien sagen aber nunmal was anderes.

Als Privatperson sind mir diese Richtlinien weder bekannt noch interessant.

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 14:20 - 09 Okt 2018 15:07 #27912 von H0LG3R
Da hast du eigentlich schon Recht - aber ich denke mal die werden interessant werden falls wider erwarten doch mal was passieren sollte.
Letzte Änderung: 09 Okt 2018 15:07 von H0LG3R.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 16:04 #27913 von mikdoe

H0LG3R schrieb: ich denke mal die werden interessant werden falls wider erwarten doch mal was passieren sollte.

Warum sollten sie?

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 17:10 #27914 von salamander
Ich betreibe meinen Teich auch mit 2 NG 6500 SKS

Fakt nach VDE ist:

Entweder trocken aufgestellte 230V Pumpe in externem Schacht 2m vom Teich entfernt. Oder Kleinspannungspumpe.

Für alles andere haftet der Betreiber im Schadensfall!

Wer meint er muß das haben der soll es tun.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 17:32 #27915 von Bratfisch
Hallo Zusammen,


ich kann jedem nur empfehlen im 12Volt Bereich zu bleiben oder die 2m einzuhalten.

Buchempfehlung: Errichten von Niederspannungsanlagen in feuchter oder nasser Umgebung sowie im Freien, in Bereichen von Schwimmbädern
ISBN-13: 9783800727728

Wenn es nämlich schief geht seit Ihr als Teichbenutzer der perfekte Erder.

MFG

ST. 16 m x 10 m x 1.35m tief
FG 8 m x 2 m x 0,8 m tief
1 Saugsammler, 1 Pumpen 6000 SKS
1 Standartfilter, 1 UVC 55
2 Segimentfallen,1 Skimmer an ZST ,
1 Skimmer Oase BIOsys mit Pumpe 8000 extern in 2 Grobfilter mit HF26,VF8 und BM13
1 Zulauf 75mm,
Wasservolumen 60000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Okt 2018 18:19 #27916 von Norbert
Ich grüße ...
... und bestätige: Die Vorgaben sind eindeutig. 230 Volt geht nur als Notlösung, um einen abgesoffenen Keller abzupumpen - und das auch nur mit größter Vorsicht.
Ein Teich mit kahler Folie am Ufer ist nicht geerdet. Der FI würde nicht ansprechen.
Filterkeller sind nur in Sonderfällen zulässig. Die müssen dann aber noch anders geerdet sein als "normale" Steckdosen.
Aus diesem Grunde: 12 Volt im internen Pumpenschacht und 230 Volt nur im separaten Schacht mit 2 m Abstand (damit man nicht gleichzeitig Wasser und Pumpe anfassen kann).
Der Abstand kann geringer sein, wenn der Schacht verschlossen und nur für Personen erreichbar ist, die eingewiesen sind.
Gruß
Norbert

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.294 Sekunden