Fische im Schwimmteich

Mehr
06 März 2023 21:38 #34838 von Struzi
Hi Mark, das ging bei uns ganz fixe….nach Befüllung Ende 2021 war der ST im Frühjahr 2022 erstmal ein Molchaufzuchtbecken, später kamen noch frösche, Gelbrandkäfer, Libellenlarven usw..
Wir haben alle peu a peu in den Filtergraben umgesiedelt, dann war Ruh. Mal sehen wer dieses Jahr einzieht…

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 März 2023 09:33 #34832 von _mark_
Hallo
ja, die alternative wäre wenn man nur Weibchen einsetzt, wie in Jurassic Park.....das ging damals aber auch irgendwie schief :laugh:
Ich werde mich mit Insekten und Amphibien begnügen. Bin mal gespannt, wir wohnen in Ortsrandlage, wie lange es dauert bis sich der erste Molch, Kröterich, Frosch einfindet. Die können aber im Zweifel auch zur "Plage" werden :) Libellen und co waren ja unmittelbar nachdem ich das Wasser drinn hatte da.

Gruß
Mark

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Feb. 2023 15:41 #34818 von salamander
Hallo,

ich habe seit 2015 einen ST mit 130 m³ und glaubt mir bei einem Schwimmteich gehören Fische weder in den Schwimmteich noch in den Filtergraben.

Hast du z.B im ersten Jahr 10 Fische sind es im nächsten 50 dann 300 dann 1500 usw.
Normale ST Filtertechnik schafft das nicht. Da benötigt man ausreichend dimensionierte Trommel- und Helixfilter und jede Menge Arbeitsaufwand.

So schön wie Fische am Anfang im ST auch sind, es wird irgendwann zum Horror, ihr dürft es mir glauben ich habe die Erfahrung gemacht.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Jan. 2023 08:03 #34737 von _mark_
Danke für Eure Erfahrungsberichte.
Es ginge zwar, aber der Pflegeaufwand steigt um ein Vielfaches. Ich werde bei Schwimmteich/ Naturteich ohne Fischbesatz bleiben.
Zumal die unkontrollierte Vermehrung selbst bei den Buntbarschen im Aquarium Probleme bereitet, und da sind es "nur" 400l die zu überwachen sind :laugh:

Mein Nachbar hat auch so Drahtkörbe um seine Teichpflanzen, sogar um die Seerosen, bauen müssen....sieht dann nicht wirklich schön aus.
Seine Tiere haben scheinbar auch echt Langeweile und machen Alles links.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
25 Dez. 2022 20:22 - 25 Dez. 2022 20:22 #34729 von hubertbiederer
Hallo zusammen,
ich hab Fische in meinem Schwimmteich. Angefangen hat es damit, dass ich in meinen beiden Filtergräben zu viele Frösche hatte. Als biologische Lösung holte ich mir bei einem Berufsfischer zwei kleine Hechte. Das funktionierte recht gut, aber als die Frösche aus bzw. abgewandert waren, brauchten die kleinen Hechte Futter. Ich hab sie dann aus den Filtergräben in den Schwimmteich gesetzt und für entsprechend Futterfisch gesorgt. Da kam dann die Idee auf, zwei Karpfen mit in den Teich zu setzen. Die Idee war wie schon öfter geschrieben, dass sie das Sediment aufwirbeln und der Abtransport über die Sedimentfallen besser werden sollte. Die Futterfische waren die dann wieder mal aus und die Hechte, mittlerweile passend groß, landeten in der Gefriertruhe. Die Karpfen wurden lieb gewonnen und es kamen zu den beiden Spiegelkarpfen noch zwei Schuppenkarpfen dazu. Die Spiegler sind so ca. 50 cm, die Schuppis ca. 40 cm, also recht ordendliche Fische. In diesem Sommer wurden dann aus den 4 Karpfen so etwa 500 Karpfen. :silly:

Ich hab ein paar Kästen mit Seerosen. Das reichte ihnen zum Laichen völlig aus. Also hab ich mir jetzt Flussbarsche besorgt, welche die Brut dezimieren sollen. Die frisch geschlüpften Fische wurden durch die Sedimentfallen auch in die Filtergräben gesaugt. Karpfen im Filtergraben ist natürlich nicht gut. Da soll sich das Sediment ja absetzen und nicht aufgewirbelt werden.

Ich hab zwei NG Standardfilter und an einem der Filter ein UV Anlage. Mit dem klaren Wasser war es bei mir dieses Jahr leider nichts. Könnte aber auch durch die hohen Temperaturen zusätzlich begünstig worden sein. Bin gespannt wie es nächstes Jahr weiter geht.

Ich bin seit meiner Kindheit passionierter Angler und hab Fische immer schon als Haustiere im Wohnzimmer. Im Schwimmteich ist es aber einfacher wenn keine Fische drinnen sind.

Gruß

Hubert

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...u-beginn-august-2017
Anhänge:
Letzte Änderung: 25 Dez. 2022 20:22 von hubertbiederer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Dez. 2022 10:56 #34728 von breidi
Netto denke ich, dass ich maximal 15.000 pro Stunde Pumpe - eher weniger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.131 Sekunden
Powered by Kunena Forum