Topic-icon Schwimmteich am Rande der Dübener Heide

Mehr
15 Jul 2021 07:35 #32505 von Lohschneider
Wir haben ähnliche Maße und ich muss sagen, dass es fürs Schwimmen gut passt. Ich habe heute morgen schon meine Bahnen gezogen, das Wasser ist angenehm, nicht zu kalt, nicht zu warm. Wünsch dir viel Spaß, wenn es so weit ist!
Folgende Benutzer bedankten sich: fritz24

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2021 10:44 #32511 von fritz24
Hallo Profis,

ich habe nun nach der Folienverlegung Fragen zu den kommenden Arbeitsschritten:

Kann ich zum ausmauern der Sedimentfallen und den entsprechenden Schächten auch übergebliebenes Vlies 900 als Unterlage verwenden? In den meisten Bildern und Beiträgen wird immer von der Verbundmatte geredet.

Gleiche Frage stellt sich bei der Trennmauer zwischen ST und FG...

Dankeeee!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Jul 2021 11:15 #32512 von Lohschneider
bei den Sedimentfallen und den Schächten habe ich mit der Verbundmatte gearbeitet, weil ja alles andere auch mit Verbundmatte belegt wird und ich alles fixiert" verschweißt habe. Letztendlich kannst du aber sicher auch das Vlies nehmen, ich finde halt, dass das Vlies starrer ist und daher weniger gut geeignet. Bei der Trennmauer habe ich beides verwendet

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Jul 2021 07:46 #32515 von Alfons-Teich
Hallo Sven,

um die Folie gegen spitze Steine zu schützen, ist das dickere Vlies mit Sicherheit die bessere Wahl. Als "Bewehrung" für den Mörtel ist die Verbundmatte besser geeignet, weil sie lockerer aufgebaut ist und damit den Mörtel besser eindringen lässt. Das zweite Argument spielt aber eher bei größeren Flächen eine Rolle, nicht bei den Sedimentfallen und der Unterwassermauer.

Gruß
Alfons
Folgende Benutzer bedankten sich: fritz24

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.092 Sekunden