Topic-icon Filter-Reinigung und Nutzung

Mehr
21 Jun 2022 14:08 - 21 Jun 2022 14:17 #34019 von Lohschneider
Also den Mulm, den ich rausholen mache ich zu Gieswasser. Der FG bekommt genug Nährstoffe über die im Wasser gelösten Nährstoffe und die "Mulmflocken", die über die >Sedimentfallen angesaugt werden. Was ich mit dem Kescher rausholen, oder auch durch abpumpen mit dem Schlammsauger, das kommt bei mir immer weg, auf keinen Fall in den FG. Ich sag das nur, weil manche meinen, sie müssen damit ihren FG "düngen".
Letzte Änderung: 21 Jun 2022 14:17 von Lohschneider.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2022 12:48 #34045 von WasserElch
Ich benutze einen Standardkescher wie auf dem Bild von Lohschneider mit dem ich den Rand des Sockels entlangfahre.

Viel Mulm geht gar nicht erst in den Kescher, sondern wird nur aufgewirbelt. Weiterer Mulm geht mir beim Hochholen des Keschers verloren. Doch auch wenn nur ein Bruchteil des Mulms effektiv entfernt wird, habe ich dann dann zusätzlich Mulm in einem Bereich aufgewirbelt, der beim Schwimmen nicht aufgewirbelt wird und nun zumindest teilweise in den Sedimentfallen landet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Jun 2022 16:33 - 24 Jun 2022 16:34 #34046 von Georgs Teich
Nach dem guten Tipp von Lohschneider, Danke dafür, das Wasser von der Filter Reinigung als Gießwasser zu verwenden habe ich die für mich perfekte Lösung gefunden.
Mit dem Fass fange ich das Wasser auf und mit dem Gitter darauf funktioniert die Reinigung bei weitem besser.
Ein weitere Vorteil ist das ich mich beim Reinigen nicht mehr bücken muss und das Fass sieht auch noch gut aus im Garten.
Anhang:
Letzte Änderung: 24 Jun 2022 16:34 von Georgs Teich.
Folgende Benutzer bedankten sich: _mark_

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.114 Sekunden