Pumpen, Bachläufe, Quellen und Wasserspiele.

Teich komplett voll mit Mulm und Dreck!

Mehr
04 Mai 2023 05:18 - 04 Mai 2023 07:19 #34997 von Lohschneider
Tja, die Frage ist halt: wieviel Mulm hast du, wieviel Mulm "verkraftet" dein Filtergraben. Meine Erfahrung: wenn man viel Mulm hat, dann bildet sich eine dicke Schicht im FG, diese fault dann von unten, schwimmt bei Wärme auf... Dieser Mulm "vergeht" ja im FG nicht, Nährstoffe werden ausgelöst, aber es bleibt ja immer eine Restmenge übrig. Und das wird immer mehr. Manche haben da viele Jahre keine Probleme, andere schon. Ich bin der Meinung, dass man zum einen Mulmbildung vom Ansatz verhindert sollte, also alles an Einträgen verhindern sollte, was möglich ist. Blütenstaub, Blätter usw. Geht in der Realität leider nur bedingt. Und was sich dann an Mulm noch bildet, das sollte raus aus dem Teich und nicht vom ST in den FG gepumpt werden. Im Normalfall bekommt der FG genug Nährstoffe vom ST über die Sedimentfallen, was sich da sammelt usw.
Mal abgesehen davon: so ein Schlauch, je nachdem was du nimmst. schwimmt dir an der Wasseroberfläche, da musst du erstmal die Luft rausbekommen. Schaut nicht schön aus und ist auch lästig, wenn man den Schlauch länger so im ST lässt. Du willst den Schlauch am Skimmer-Anschluss anschließen, oder? Also ich würde mir das überlegen
Letzte Änderung: 04 Mai 2023 07:19 von Lohschneider.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2023 15:34 #34996 von Sunny123
Vielen Dank,

ich habe gerade von Naturagart den Tipp bekommen, einen Schlauch an die Zielsaugkiste anzuschließen und damit den Mulm in den Filterteich zu saugen. Das werde ich jetzt zuerst mal versuchen. Den könnte ich einfach dran lassen und dann können wir beim Baden immer mal wieder saugen. Praktischerweise sammelt sich der Mulm bei mir auch genau in dieser Ecke.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2023 09:26 #34995 von Lohschneider
Elefant 5000, bin sehr zufrieden

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2023 09:10 #34994 von Sunny123
Welche Pumpe hast du gekauft?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2023 08:50 #34993 von Lohschneider
Ich habe statt eines Schlammsaugers eine Impellerpumpe gekauft. Die "Problematik" ist mir bewußt, aber ich habe sehr gute Erfahrungen damit. Da ich das abgepumpte Wasser teilweise in zwei IBC Tanks aufgefangen habe, weiß ich auch, wie Kleinstlebewesen das überstehen: Problemlos. Ich denke nur Molche, Frösche würde dann nicht überstehen. Aber nach meiner Erfahrung: Ich sehe beim Saugen meinen Boden, Molche sind durchaus intelligent und schwimmen weg. Rückenschwimmer usw. befinden sich quietschlebendig im abgepumpten Wasser.
Die Impellerpumpe ist sehr leistungsstark, extrem leise und kann das angepumpte Wasser fast beliebig in die Höhe pumpen. Fadenalgen und Blätter sind kein Problem.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Mai 2023 07:02 #34992 von Sunny123
Mein Teich sieht gerade auch nicht so toll aus, ich habe diese Wochen sehr viele Fadenalgen aus der Tiefe geholt, aber sicher noch nicht alle erwischt. Ich würde versuchen, sie manuell zu entfernen, aber grüne Fadenalgen sehr ich da nicht besonders gut und werde nicht alle erwischen. Wir versuchen dann immer alle irgendwie zu enddeckenden Tierchen wieder in den Teich zurück zu setzen, finden aber natürlich leider nicht alle.

Wass passiert wenn ich einen Schlammsauger kaufe und immer noch Fadenalgen drinnen habe. Funktioniert das oder verstopft der?

Was passiert mit den zigtausenden von kleinen Lebewesen im Teich wenn ich einen Schlammsauger einsetze? Ich könnte das Wasser ja in den Filterteich leiten, aber macht das Sinn?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.172 Sekunden
Powered by Kunena Forum