Urlaubsprojekt Schwimmteich im Westmünsterland

Mehr
27 Aug. 2017 11:08 #26054 von Lassie76
So. Meine 3 Wochen Urlaub sind herum. Ich musste feststellen, das man doch mit viel Arbeit und Einsatz so ein Projekt nicht in 3 Wochen übers Knie gebrochen bekommt. Zumindest nicht wenn man Großteils vieles alleine oder zu zweit macht.
Es kommt eine Menge an Erdaushub zusammen.
Die ersten Container waren mit dem Minibagger noch schnell gefüllt, nachdem der Bagger dann weg war und wir die Hänge bei gearbeitet haben und die Erde dann mit Schaufel und Schubkarre aus der Grube schaffen mussten wurde es richtig schweißtreibend. Ein Nachbar der zwischendurch mal vorbeischaute, meinte nur bei uns sähe es aus wie früher bei den Ägyptern. Die Stufen und Rampen über die wir mit den Schubkarren aus der Grube fahren konnten.
Meinen Hoffnungen das wir ohne große Überraschungen auf unserem alten Grundstück die Grube errichtet bekommen, war kurz vor Ende dann doch dahin. Glücklicherweise bin ich auf eine alte Sickerdrainage mit alten Schuttsteine gestoßen. Diese lag direkt im Grund unseres zukünftigen Quelleinlaufes und war ziemlich instabil. So das sich mit Sichherheit beim befallen des Teiches später erhebliche Probleme aufgetreten wären. Kurzum haben wir mit einer erheblichen Betonmenge vorgesorgt.
Trotzdem haben wir unsere Grube soweit fertig bekommen, das wir nun Vlies und die Teichfolie bestellen können.
Es macht richtig Spaß die Fortschritte, die man erreicht dann nachher zu sehen und wir freuen uns schon darauf, wenn der Teich dann irgendwann fertig mit Wasser gefüllt und bepflanzt ist.

Schönen Gruß, Mike.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Aug. 2017 20:09 #26045 von Lassie76
Das heutige Update unseres Projekts. Mittlerweile kann man eine Richtung erkennen. Wir sind mit dem Uferwall angefangen. Da unser Grundstück tiefer lag und wir den Aushub gut verteilen konnten, bekommen wir durch den Wall jetzt überall eine gute Höhenrichtung hin.
Wenn der Uferwall fertig ist, werden wir die Terassen anpassen und fein nacharbeiten.

Schönen Gruß, Mike.
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug. 2017 19:12 #26014 von Mr.DD
du brauchst doch nur eine -25 (10cm lehmsand) und dann der grund auf -60/70.

MfG Daniel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug. 2017 19:01 #26013 von Lassie76
Die Stufe sieht man schlecht, richtig erkennbar wird sie wenn ich die Steine für den Uferwall setze. Die kommen im Anschluss wenn ich die Gruben fertig ausgehoben habe.
Leider ist mir ein Teil der Erde weggebrochen, das werde ich wenn ich den Uferwall hergestellt habe mit Magermörtel reparieren.
Tiefe des FG ist dann wenn der Uferwall fertig ist 75cm von der geplanten Wasserlinie.

Schönen Gruß, Mike.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Aug. 2017 15:51 #26010 von salamander
Du solltest am FG oben noch eine -10 cm Stufe machen für Flachwasserpflanzen, so ca. 20 - 25 cm breit. Den FG würde ich auch mindestens 70 cm tief machen.

Wenn dein Teich wirklich 100 m³ haben sollte , was ich bei 4,5 m x 14 m nicht glaube ( ich schätze mal 65 - 70 m³ und das ist schon hoch gegriffen) wirst du mit einem zusätzlichen Filter und UVC arbeiten müssen.

Filter und UVC würde ich von Anfang an empfehlen, oder zumindest schon vorsehen das man es einfach nachrüsten kann.

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Aug. 2017 21:11 #26007 von the_farmer
...ich habe das dumme gefühl, der fg wird zu klein und zu flach......

raus bekommt ihr den aushub mit einem förderband.

mein tagwerk lag immer bei rund 8 kubikmeter aushub pro tag allein mit spaten und schubkarre durch garage......

als es dann tiefer ging (2,4m) waren es nur noch 1,5 -2....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.188 Sekunden
Powered by Kunena Forum