Topic-icon Unser Teichbau - Beginn August 2017

Mehr
17 Jun 2021 08:00 #32170 von Touranus
Sieht wirklich klasse aus.
Folgende Benutzer bedankten sich: hubertbiederer

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Aug 2021 10:47 #32802 von hubertbiederer
Hallo zusammen,

in einem anderen Beitrag habe ich gerade meine Filterstation von NG als Beispiel angeführt. Mein zweiter Filter war bisher noch nicht verkleidet, da ich mich nicht entscheiden konnte wie ich es durchführen sollte. Die kleinste Filterstation von NG hatte leider keinen Platz. Jetzt im Urlaub wurde es aber dann Zeit die Sache mal zu erledigen.

Da der Filter im Teich auf ein Fläche der -10 cm Stufe steht, ist möglicher Wasseraustritt kein Problem. Der Filter steht gleich neben dem Steg. Daher habe ich ein Filterhäuschen aus den gleichen Bretten wie den Steg gebaut. Die Terrassendielen aus sibirischer Lärche gibt es auch im Baumarkt. Ich hab es etwas größer gebaut, damit ich wenn nötig noch einen Grobfilter aufsetzen oder eine UV-Lampe einbauen könnte. Um mit dem Holz über den Wasserspiegel zu kommen, habe ich einfach eine Reihe Trockenmauersteine verlegt. Das Filterhäuschen hat ordentlich Gewicht und steht daher ohne Befestigung auf den Steinen. Jetzt muss ich noch den Bereich direkt um das Filterhäuschen etwas ansehnlicher gestalten.

Gruß
Hubert
Folgende Benutzer bedankten sich: Loepy, Struzi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Sep 2021 15:57 - 27 Sep 2021 16:00 #33167 von hubertbiederer
Hallo zusammen,
bereits im Sommer hatte ich mir die kleinste der Brücken von NG bestellt. Durch meinen Teichüberlauf, der in die Blumenwiese läuft, ist am Teich ein leichter Graben an dem bisher nur ein Provisorium verbaut war. Am Wochenende war gutes Brückenbauwetter und ich machte mich an die Arbeit. Jetzt sind noch die einfachen Gehwegplatten um den Filtergraben zu entfernen. Die Blumenwiese hatte die Wegplatten total überwuchert und wurde vor zwei Wochen abgemäht. Wir haben uns jetzt für einen Weg mit Rasengittersteinen entschieden. Den wollen wir im nächsten Jahr dann begehbar halten und den Bewuchs entsprechend zurecht stutzen. Die Blumenwiese hatte sogar die Uferstauden am Filtergraben überwachsen. Die kamen dadurch nie so richtig zur Geltung.

Gruß
Hubert
Letzte Änderung: 27 Sep 2021 16:00 von hubertbiederer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Mai 2022 18:46 #33731 von Marko 1
Hallo Hubert,

wie war Dein Ablauf beim Einbau vom Flansch der externen Pumpenschacht Verbindung?
Die zusätzlichen 2 Schichten Folie, hast Du diese auf die Vorder und Rückseite der Teichfolie geklebt, oder nur doppelt auf die Vorderseite?
Wie lange hast Du danach den Kleber trocknen lassen bevor das Loch für für den Flansch geschnitten wurde?
Viele Fragezeichen.

Grüße von Marko.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2022 08:00 #33741 von Lohschneider
Hallo Hubert, saubere Arbeit. Dein Wasser ist im Moment auch etwas grün, oder täuscht das?
Ich habe mich bei den Brücken usw. gegen die NG Lösungen entschieden - auch aus Kostengründen - , meine Bauwerke werden nicht so langlebig sein, aber dann wird es mir auch nicht langweilig :-)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Mai 2022 19:35 #33754 von hubertbiederer
Hallo Marko,
die zwei zusätzlichen Lagen Folie habe ich auf die Außenseite geklebt, also weg vom Wasser. Ich hatte da von NG eine Anleitung bekommen, Info Blatt 84241 und 84222. Ich weiß noch, die Folie etwas mit Schleifpapier anrauhen. Wichtig ist auch eine plane Fläche unter der Folie beim Kleben. Ich habe ein Schalungsbrett untergelegt. Dann oben drauf auch ein glattes Brett und ordendlich Gewicht. Die Dauer bis es fest ist steht in der Anleitung des Klebers. Die Rohre nach dem Flansch wurden mit dem Tangit Kleber eingeklebt. Das hat aber alles wunderbar funktioniert, auch wenn ich immer zweifel hatte. Mann hat ja noch keine Erfahrung. Der Foliendurchbruch wird dann mit Rohren und dem Schlauch zur Pumpe auf Dichtheit geprüft. Steht auch in der Anleitung.

Gruß
Hubert
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Marko 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.133 Sekunden