Topic-icon Salamanders Teichbau

Mehr
09 Apr 2015 04:59 #20160 von Wasserratten
Hallo Salamander,
ja, schöne große Anlage. Das mit dem Vermörteln ging mir auch so - war letztlich nicht so dramatisch, letztlich war es halt bei mir auch die Größe, die dann aber doch Zeit gekostet hat. Zur 2- Schicht-Lösung (wie sie auch Thorsten gemacht hat): Ich habe das nur zwangsweise an einer Steilwand gemacht, weil sonst Folie samt Matte abgerutscht wäre und ja, das hält schon, aber: Die optimalere Lösung ist sicher das ganze \"Nass in nass\" zu verarbeiten -erst dünn, dann, wenn noch feucht die dickere Endschicht drauf- die Schichten sind dann nicht nur mechanisch (formschlüssig), sondern auch \"chemisch verbunden\" (form- und kraftschlüssig) -will dich aber nicht verunsichern -geht sicher auch so, wäre wie gesagt aber anders noch stabiler. Zu deinem Uferrand: Ist da die Folie noch nackt? Würde da gleich Ufermatte mit einarbeiten/verschweißen/einbetonieren am Wulstrand der 10er Stufe, außerdem ist das beim Betonieren ja schnell passiert, dass Betonbrocken zwischen Folie und Verbundmatte gelangen und das ist auf Dauer nicht so gut (oder halt beim Arbeiten mit Folie abdecken)
Gruß und viel Erfolg weiterhin
Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Folgende Benutzer bedankten sich: salamander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Apr 2015 08:27 - 09 Apr 2015 08:43 #20161 von ThorstenC
Schön zu sehen, wie es voran geht.
Auch die Zahnkellenstruktur gefällt mir.
Mehr Fläche und Struktur- desto mehr Haftung.
Was an bewitterten senkrechten Fassaden und geputzten Decken hält, wird im Teichwasser an den Schrägen auch halten.

Muss mich dem Hinweis von Wasserratten anschließen:

Verlege die Ufermatte über dem Wall ein wenig auf die VM überlappend und Betoniere die mit fest!
Es gibt eigentlich kaum eine haltbarere und optisch bessere Variante.
Das kurze senkrechte Stück am Uferwall, was über die Ufermatte mit rübergeht schön dick machen und oben leicht mit der Glättkelle anschrägen.

Unter die Ufermatte über den Wällen(die sicher durchwurzelt wird) und in den Ufergraben gehört meiner Meinung nach ein wurzelfestes Vließ zum Schutz der Folie.
Im jappa di di jappa jappa jey- Baumarkt gib es zur Not graues Tiefbau- Universalvließ.
20 x 1m für ca. 35 Euro.
Ist thermisch verfestigt.
Das habe ich gerade als Unkrautfließ unter Rindenmulch verlegt- nachdem billiges Unkrautvließ vom vorigen Jahr doch durchwurzelt wurde....
NG- Vließ wäre nat. die erste Wahl. ;)

Viel Spaß mit der Endbeschichtung im FT. ;)

Dort hilft ein kleiner Wulst an der Kante der Pflanzstufen das Substrat dahinter zu halten und man kann bei der Pflanzenpflege gut dort langlaufen. :)

Farbpulver kann man im FT auch sparsamer verarbeiten:
-man sieht die waagerechten Flächen nicht- da liegt ja später Substrat drauf.....

Schwimmteich nicht in klassischer NG-Filterabfolge,
Schwerkraftfilteranlage mit
4 offenen Bodenabsaugungen,
2 Skimmern in Schwerkraft, in KG110
zentraler Filterung 0,07mm über Trommelfilter,
Luftheber als Pumpe und Filterteich nach NG-Vorbild.

Nur meine Laienhafte Meinung und Erfahrungen.
Letzte Änderung: 09 Apr 2015 08:43 von ThorstenC.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Apr 2015 18:56 - 09 Apr 2015 18:57 #20165 von salamander
Hallo Träugy,

danke fürs Lob!

Hoffe ich kann in 12 Monaten auch von treibendem Rohrkolben und Hechtkraut berichten.

Aber das wird schon werden.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Letzte Änderung: 09 Apr 2015 18:57 von salamander.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Apr 2015 19:07 #20166 von salamander
Hallo Martin,

mit dem Nass in Nass gebe ich dir natürlich recht.

Es ist halt so das ich mehr oder weniger alleine an der Arbeit hänge. Da ist das Mörteln in 2 Schichten doch einfacher für mich.

Andere hier im Forum haben es ja mit Erfolg auch schon so gemacht. Ich habe auch vor die 2. Schicht stärker auszuführen.

Die Ufermatte werde ich mit der 2. Schicht einarbeiten.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Apr 2015 19:19 #20167 von salamander
Hallo Thorsten,

warst du über Ostern in Urlaub? Man hat nichts von dir gehört. ;)

Habe vor alle von dir angesprochenen Punkte so auszuführen.

Meinst du wirklich das die kleinen Wurzel die in die Ufermatte dringen der Folie schaden.

Hätte noch etliche Meter Kunstrasen ca. 6 mm dick, meinst du den könnte ich verwenden?

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Apr 2015 18:46 #20174 von salamander
Hallo,

habe heute 2 Betonplatten 30 x 30 x 4 cm als Unterlage
für die Stütze des Stegs, an dem die Badeleiter befestigt werden soll in einem Mörtelbett auf die Verbundmatte gesetzt.

Habe auch nochmal Vlies 900 untergelegt.





Mußte mit den Platten so weit an die Kante der Stufe, um mit der Leiter über die untere Stufe zukommen.

Im gefüllten Zustand sollte das Wasser genug Gegendruck
in dieser Tiefe erzeugen. Hoffe das ganze hält.

Sprungorgien sollen auf dem Steg ja nicht stattfinden.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.417 Sekunden