Topic-icon Salamanders Teichbau

Mehr
27 Mär 2015 08:00 - 27 Mär 2015 14:30 #20095 von ThorstenC
Ich habe eben Deine Rücklaufleitungen in 70mm? gesehen.

Ich vermute, Du musst Deine Filterkästen in der Garage noch etwas höher stellen, um den Filter-Auslauf sicher an den 70mm- Schlauch anschließen zu können, der dort so knackig durch die Wand geht.

Hat jeder Filterkasten einen 70mm- Rücklauf zum Teich und der eine davon ist 25m lang?
Da muss auch in Schwerkraft etwas Gefälle vom Filter zum Teicheinlauf her.
Druckdifferenz ist dann Höhenunterschied Filterausgang zum Teichwasserspiegel.

Eventuell den Einlauf in den Teich mit einem Flansch durch die Folie (in mind. 30cm unter Wasserspiegel), falls das Gefälle nicht reicht.

Ich kann nicht sagen, wieviel Druckdifferenz/ Höhenunterschied ein 70mm- Schlauch für die jeweilige Pumpleistung benötigt..

Rohre in Schwerkraft dürfen keinen geschlossenen Bogen nach oben haben.....Dort kann sich Gas/Luft sammeln und dann geht nichts mehr durch!
Das sind Erfahrungen.

Ein Bogen nach unten und an den Enden hoch geht.

Wenn irgendwo ein Bogen nach oben gebaut werden muss- dann muss dort eine Abzweig nach oben ran- zum Entlüften und ggf. Reinigen. ;)

Schwimmteich nicht in klassischer NG-Filterabfolge,
Schwerkraftfilteranlage mit
4 offenen Bodenabsaugungen,
2 Skimmern in Schwerkraft, in KG110
zentraler Filterung 0,07mm über Trommelfilter,
Luftheber als Pumpe und Filterteich nach NG-Vorbild.

Nur meine Laienhafte Meinung und Erfahrungen.
Letzte Änderung: 27 Mär 2015 14:30 von ThorstenC.
Folgende Benutzer bedankten sich: salamander

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
27 Mär 2015 19:27 #20096 von salamander
Hallo Thorsten,

danke für deine Information!

Jeder Filterkasten hat einen 75er Anschluß.

Beide Schläuche gehen jeweils zu einem eigenen
Einlauf in den Schwimmteich und sind beide etwa
25 m lang.

Die Höhendifferenz zwischen Auslauf am Filter und
Einlauf am Schwimmteich beträgt 43 cm. Die Schläuche
steigen vom tiefsten Punkt in der Erde jeweils zum
Filter und Einlauf in den Teich ohne dass sich ein
Luftpolster bilden kann.

Hatte bei der geringen Höhendifferenz die selben
Befürchtungen wie du, da ja ca. 65 l / min pro
Schlauch ablaufen müssen.

Habe deshalb mit einem 3/4\"Schlauch bei 6 bar
Wasserdruck einen Testlauf veranstaltet.

Wasser lief einwandfrei ab! :woohoo:

Trotzdem nochmal Danke für deinen Beitrag.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2015 05:10 #20097 von salamander
Hallo Thorsten.

muß noch mal Nerven!

Betreff: Vermörtelung

Ich habe in deinen und auch anderen Beiträgen
mehrfach von einem Spritzer Spüli in den Mischungen gelesen.

Ich denke Sinn und Zweck der Sache ist es eine
bessere Geschmeidigkeit des Mörtels zu erreichen.

Meine geplante Mischung sieht so aus:

3 10 Liter Eimer Quarzsand 0 - 2 mm
1 10 Liter Eimer Trasszement
80 Gramm Farbpulver Hellbraun

Wasser nach gewünschter Konzistenz.

Wieviel Milliliter Spüli würdest du dieser Mischung
hinzugeben?

Für Antworten besten Dank!

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2015 11:43 - 28 Mär 2015 12:36 #20098 von ThorstenC
Willst du wirklich den Mischer mit Eimern bedienen??
Mach es Dir nicht so schwer und schaufel gleich in den Mischer rein.

Quarzsand 0-2mm?? Etwa der feuertgetrocknete aus dem Baustoffhandel in Säcken?
Warum keinen normalen Kies 0..2 oder 0...4mm?
Eventuell ist Beton aus 0-2mm nicht so stabil wie 0-4mm.

Faustregel der Estrichleger ist: Schichtstärke des Beton mind. das 3-fache des größten Korns im Zuschlag/ Kies.

Jetzt bin ich wieder bei Beton und den Eigenschaften der Zuschlagstoffe.
Ich weiß nicht, was Kies im Vergleich zu Quarzsand an Vor- oder Nachteilen hat und ob Zement mit Quarzsand noch Beton ergibt.

JESSIKA- unsere Bauingenieurin könnte ggf. mehr dazu sagen.

Mit Quarzsand habe ich immer Kunstmörtel gezogen und Epoxydharzfußböden gebaut.

Spülmittel- einfach einen kleinen Spritzer aus der Pulle. ;)
Passt. ;)
Dadurch ist das Wasser/ Gemisch wesentlich entspannter und dringt besser in die Verbundmatte bei der ersten Schicht ein.

Bei den ersten Mischungen habe ich mich abgemüht die Suppe in die Fasern zu bekommen, bis mir der alte Maurertrick wieder einfiel.. :)

Schwimmteich nicht in klassischer NG-Filterabfolge,
Schwerkraftfilteranlage mit
4 offenen Bodenabsaugungen,
2 Skimmern in Schwerkraft, in KG110
zentraler Filterung 0,07mm über Trommelfilter,
Luftheber als Pumpe und Filterteich nach NG-Vorbild.

Nur meine Laienhafte Meinung und Erfahrungen.
Letzte Änderung: 28 Mär 2015 12:36 von ThorstenC.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2015 18:16 - 28 Mär 2015 18:30 #20099 von salamander
Hallo Thorsten,

Das mit dem Quarzsand ist ein Missverständniss!

Das mit den Eimern ist natürlich auch Quatsch,
weiss nicht was mich da beim Schreiben geritten hat.

Habe den Kies aus einer Grube in der Nachbarschaft.

Es handelt sich um gewaschenen Kies 0 -2 mm.

Wir wohnen am Main, deshalb bezeichnet der Gruben-
besitzer seinen Kies als MAINQUARZSAND warum auch
immer.

Gehe jetzt Spüli kaufen! :laugh:

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Letzte Änderung: 28 Mär 2015 18:30 von salamander.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Mär 2015 18:44 #20100 von salamander
Hallo Leute,

hatte heute Glück mit dem Wetter! :laugh:

Konnte endlich die restliche Verbundmatte verlegen.

Habe dann noch mit der Unterkonstruktion meines
Holzstegs begonnen.

Für Bilder war es heute leider schon zu dunkel,
werde ich demnächst nachholen.

Ab morgen können wir uns ja wieder 1 Stunde länger
mit unseren Teichen beschäftigen. :lol:

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.294 Sekunden