Topic-icon Salamanders Teichbau

Mehr
29 Mär 2015 13:44 #20104 von salamander
Hallo,

sch.... Wetter, richtig zum Bilder einstellen!


Verbundmatte fertig verklebt.


Die Pumpe war den ganzen Winter über im
Einsatz.


Stahl-Unterkonstruktion des geplanten
Holzstegs.


Von der anderen Seite aus gesehen.


Auf den Punkt-Fundamenten im Vordergrund
wird die Unterkonstruktion noch erweitert.
So entsteht ein Steg mit ca.12 m Länge
und einer Breite von ca. 2,4 m der dem
Radius des Uferwalls folgt.

Der Steg soll später ca. 20 cm über den
Uferrand ragen. Die beiten langen Rohre
werden noch mit Edelstahl-Stützen auf der
unteren Stufe abgestützt. Hier soll ein
Steg von 1 m Breite übers Wasser ragen,
an dem vorne eine Edelstahl-Badeleiter
angebracht wird.

Über die Wahl des Holzbelags bin ich mir
noch im unklaren. Zur Auswahl stehen:

THERMOESCHE? BANKIRAI? DOUGLASIE? BAMBUS?

Ja Ja Arbeit! Arbeit! Arbeit!

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mär 2015 16:06 - 29 Mär 2015 16:20 #20106 von ThorstenC
Bambus ist ein hohler Grashalm. :)

Die Bambusdielen sind unverwüstlich....ich pers. hatte bei meiner Stegplanung eine als Muster im Auto und in den Händen.
Chemiegestank pur im Auto und an den Händen nach Phenolharz. :ohmy: original wie PERTINAX aus der DDR..

Es sind also Kunstharzgebundene Presslinge. Was dort an Chemie drinsteckt....kann Dir keiner versprechen.

Bei mir ist es dann Bangkirai geworden. Nicht von oben durch die Dielen schrauben!
Nimm Dielenfix. Bilder dazu in meinem Thread.

Die Holz- Unterkonstruktion sollte aus dem gleichen Material/ Holzart wie die Dielenbretter sein.

Wenn Die Dielen der Rundung folgen sollen, dann muss die Unterkonstruktion aber 90° gedreht werden.
Die Dielen müssen also so verlaufen, wie jetzt Deine Unterkonstruktion liegt.

Ich habe auch so einen kleinen Steg. Als senkrechte Stützen hab ich Edelstahl- Kabelrinnenhalter genommen.
OBO Bettermann über den Elektrogroßhandel.
Keine Experimente mit Verzinkten Stahl oder Alu im Wasser. Nimm Edelstahl.

Vor dem Vermörteln:
1.
Ein wurzelfestes Vließ/thermisch verfestigtes Tiefbauvließ/ gutes Unkrautvließ im Ufergraben über der Folie kann auch dort späteren Ärger mit Wurzeln der dortigen Pflänzchen ersparen.
Die Natur kann hartnäckig sein.


[url= View: https://www.youtube.com/watch?v=Q_KD-Vhv1HE][/url]

2. Ufermatte vor dem Vermörteln über den Wall und auf der ST- Seite gleich die Kante der UM mit in den Beton einarbeiten.

3.Fang mit dem Vermörteln im FT an und an der Kante der Stufen eine kleine Betonwulst..

4.Viel Spaß :)

Schwimmteich nicht in klassischer NG-Filterabfolge,
Schwerkraftfilteranlage mit
4 offenen Bodenabsaugungen,
2 Skimmern in Schwerkraft, in KG110
zentraler Filterung 0,07mm über Trommelfilter,
Luftheber als Pumpe und Filterteich nach NG-Vorbild.

Nur meine Laienhafte Meinung und Erfahrungen.
Letzte Änderung: 29 Mär 2015 16:20 von ThorstenC.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Mär 2015 18:34 #20108 von salamander
Hallo Thorsten,

bei der bis jetzt montierten Unterkonstruktion
handelt es sich um 4 Kantrohr 50/50/3 mm mit
Rostschutz und Farbe gestrichen.

Sollte mich überleben!

Darauf kommt noch eine Holz Unterkonstruktion
im Winkel von 90° zu den Metallrohren.

Die noch fehlende Konstruktion im Vordergrund
wird wiederum im 90° Winkel versetzt.

Die Dielen treffen sich in der Mitte des Uferbogens
und werden im Verband befestigt.( Fischgrätenmuster )

Zu allem Überfluß kommt unter das ganze noch eine
stabile Unkrautfolie,die auch noch beschwert wird.

Hört sich alles hochkompliziert an aber wird schon
werden.

Ja ja die Chemie in den Baustoffen!

Da warens nur noch 3 die zur Auswahl stehen!

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2015 05:56 #20110 von Wasserratten
Guten Morgen,
werfe mal noch 2 heimische Sorten in den Ring: Eiche oder Robinie/Akazie (Gartenmöbel sind oft daraus gemacht) - schwerer zu bekommen, aber oft bei kleineren Sägwerken erhältlich. Du wirst vermutlich wissen, dass die Stoßstellen die du planst sehr anfällig sind, da dazwischen das Wasser schlecht abtrocknet - würde da immer gut Luft lassen. Außerdem meiner langen Holzbauerfahrung im Außenbereich nach sind weniger die Schrauben ein Problem (wenn man sie nicht einen cm versenkt und einigermaßen bündig abschließt!) sondern immer die Kontaktstellen Holz auf Holz, hierfür gibt es aber entsprechende Bänder, die einen Abstand herstellen zur Unterkonstruktion. Außerdem beachten: Deine Dielen liegen ja parallel zum Wasser -das vermutlich geriffelte Holz auch- Wenn irgendmöglich Gefälle vorsehen, so dass das Wasser nicht ewig zwischen den Rillen steht, und gut abfließen kann.
Gruß, Martin

ST: 18x5-6x1,40m; FG: 12x3-4m
Filterung nur FG über ZST (Skimmer, 3 Sedimentfallen) 10m Pflanzbereich, 2m Kiesfilter mit interner Pumpe NG 12000 SKS
Kein Fischbesatz; komplett vermörtelt mit Trasszement - Eigenmischung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2015 17:57 #20115 von salamander
Hallo Martin,

danke für die Antwort!

Habe ca. 8 mm Abstand an den Stoßstellen geplant.

Auf die jetzt montierte Konstruktion aus 4-Kantrohr
kommt noch ein 40 mm Aluprofil, dadurch verlaufen
die Dielen nicht parallel sondern im 90° Winkel
zum Wasser.

Die Dielen werden mit 1 cm Gefälle pro Meter verlegt,
sie sind nicht geriffelt sondern glatt gehobelt.

Voraussichtlich Bangkirai.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Mär 2015 20:28 - 06 Apr 2015 15:35 #20117 von salamander
Guten Abend,

nochmals was zu dem flexiblem Alu-Uferband.

Habe am Samstag versuchshalber 14 m der Gummilippe
in die Nut des Aluprofils eingedrückt.

Auch nicht so einfach wie im Video dargestellt!

Nach ca. 1 m und Krämpfen in den Fingern hab ich
es mit Gleitmittel für KG Rohre versucht. Damit
ging es besser.

Halte das Uferband aber immer noch für eine gute
Sache.

Gruß Salamander

Gruß Roland

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...echnik-grube-aushebe
ST. 20.5 m x 11.0 m 1.35m tief
FG. 3.5 m x 10 m 0,6m tief
2 Saugsammler, 2 Pumpen 6500SKS
2 Standartfilter, 2 UVC 55
5 Bodenabläufe,Eigenbauskimmer
2 Zuläufe,
Wasservolumen 130000 Liter
Letzte Änderung: 06 Apr 2015 15:35 von salamander.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.572 Sekunden