Topic-icon Schwimmteich Planung in Kärnten 2021

Mehr
27 Dez 2020 20:41 #31165 von inne3103
Hallo zusammen,

werde nächstes Jahr im Frühjahr meinen Teich bau beginnen.
Kurz über mich: Mein Name ist Patrick bin 31 Jahre bin Verheiratet und haben einen Sohn mit 6 Monaten. Arbeite in einem Steinbruch, und bin im schönen Kärnten zu Hause.
Unser Wohnhaus haben wir vor 4 Jahren Kernsaniert, und in den letzten 3 Jahren Standen die gröbsten Arbeiten drum herum an. (Pflaster, Gemüsegarten, Gartenhaus und Sichtschutzzaun) Wurde alles zum größten Teil von mir alleine gemacht. Als letztes Projekt steht nun der Schwimmteich an. Dann endlich genießen. B) B) B)
Ich probierte es zuerst mit der Planungshilfe, habe aber jetzt selbst eine Skizze gezeichnet da ich nicht ganz zufrieden war.
Was sagt Ihr dazu?
Größe ca. 7-10m x 16m

Ich habe natürlich auch noch ein paar frage:

Wie bekommt ihr die Rundungen des Uferwalls so genau hin? Schablone oder einfach drauf los?

Gibt es beim Filtergraben auch Ufer wall und Ufergraben?

Würde einen teil des Teiches gerne etwas Tiefer bauen. 1,7m den Rest 1,45m. Laut NaturaGart funktioniert die Technik auch mit größeren Tiefen. Erfahrungen? Welchen Tiefen haben eure Teiche?

Der Boden bei uns besteht aus 20cm Erde und dann kommt Rund Korn Schotter. Modelieren also unmöglich. Der Teich wird also zuerst größer ausgehoben, dann Füllsand lagenweise verdichten und daraus den Teich modellieren. Hat das von euch schon mal jemand gemacht? NaturaGart verwendet diese Technik bei deren Teiche.

Viele sagen das der Skimmer an der ZST nicht richtig funktioniert. Also Skimmer mit separater Pumpe? Wie funktioniert die Abfolge? Vom Skimmer direkt zu Pumpe und dann in den Filter?

Habe ein paar Bilder zugefügt, wo der Teich hin soll.


Habe mir vorgenommen den Teich bau zu dokumentieren und hier einzustellen.


Freue mich über eure Antworten.
Gruß und guten Rutsch.
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Dez 2020 06:44 #31166 von Sebastian
Hallo, wir haben seit ein paar Jahren auch einen Schwimmteich. Da auch wir eher eine geschwungene Form realisiert haben, nutze ich die Gelegenheit, kurz zu antworten und von unseren Erfahrungen berichten:
1. Wir haben ohne Schablone gearbeitet. Als Orientierung haben wir Pfosten gesetzt. Die Kurven haben wir relativ exakt hinbekommen, indem wir Rasenkanten als Uferwall gesetzt haben und diese bei Bedarf einfach gekürzt, sprich durchgebrochen haben...das ergab dann recht kleine Radien...
2. Wir haben am Filtergraben ebenfalls einen Uferwall (Rasenkante) und einen Ufergraben.
3. Wir haben (damals zwei Kinder im Alter von 5 und 4) die grösste "Nichtschwimmertiefe" genommen. Das waren unserer Kenntnis nach 1,3 m und die reichen fuer uns total aus. Tiefer war uns zu riskant und wir empfinden das noch immer als vollkommen ausreichend (bestätigt durch diverse Sprungwettbewerbe unserer beiden Kinder von mittlerweile 8 und 7 Jahren)
4. Wir haben reinen Sandboden und konnten die Form relativ einfach ausbaggern. Daher kann ich zu eurem Grund Nichts sagen. Gefühlt wuerde ich die Form aber nicht mehr einzig mit Sand modellieren, sondern immer zusätzlich mit einer Moertelschicht bedecken (kann auch duenn sein). Ich denke, das ist insbesondere in der Bauphase hilfreich, weil man keine Sorge vor einem Abrutschen haben muss und die Baugrube auch mal robuster betreten kann). Das ist aber nur eine persönliche Meinung...
5. Wir betreiben den Skimmer ohne eigene Pumpe. Das funktioniert, dennoch würde ich heute eine eigene Pumpe fuer den Skimmer nehmen, weil wir bei uns die Bodenabsaugung durchaus ordentlich herunterregeln muessen, damit der Skimmer funktioniert...

Eine kurze Anmerkung zu deiner Skizze noch. Sollte das auf dem Bild ein Bachlauf ( und spätester Einlaufpunkt fuer das Wasser aus dem Filtergraben) werden sollen, dann musst du darauf achten, dass deine Absaugpunkte im Schwimmteich möglichst weit davon entfernt sind. Ansonsten wird der Teich nur in einem sehr kleinen Bereich umgewaelzt. Auf der Skizze wirkt das auf mich recht abgegrenzt, daher diese Anmerkung. Sollte ich falsch liegen, dann einfach ignorieren...

Viel Erfolg beim Bauen und: Nicht von kleinen Unwaegbarkeiten entmutigen lassen. Nur Leute, die "Nix" machen, die machen auch keine Fehler...
Viele Grüsse
Sebastian
Folgende Benutzer bedankten sich: inne3103

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2021 21:38 #31167 von MuTiger
Hallo.

Wünsche Dir gleichmal viel erfolg bei deinem projekt. Du wirst danach jeden Tag deine freude haben. Ich war erst heute mit meinem sohn auf dem teich eislaufen... echt spitze.

Mein teich ist an der tiefsten stelle 2,2 m tief und daneben ist ein sprungfelsen mit ca 1,5 m. Natürlich habe ich um den ganzen teich nen zaun gebaut, der kommt weg wenn beide kinder gut schwimmen können.

Zum thema ausheben und form.
Nimm einen langen gartenschlauch, stromkabel etc, modelliere das ca, dann probier auch mal noch gut herumzukommen um den teich. Nicht nur nach plan sondern auch a bissal mit gefühl, sieht man in echt besser. Und geschwungene linien finde ich persönlich attraktiver als exakte geom. formen.

Z7m modellieren, ich hatte wirklich xxxxx boden fürn teich. Ca 50cm erde und dann den besten schotter denn du dir vorstellen Kannst. Solltest du ausheben und dann mit einer dünnen mörtelschicht und nem gewebegitter modellieren. Braucht echt viel zeit zahlt sich aber aus...

Bei weiteren fragen bitte melden.
Lg

Es wird schlimmer bevor es besser wird ;-)!
Folgende Benutzer bedankten sich: inne3103

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2021 21:42 #31168 von MuTiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2021 21:44 #31169 von MuTiger

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Jan 2021 21:46 #31170 von MuTiger
www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...r-die-panzern-wollen


Wobei heir gesagt sein kuss, dass ich inzwischen schon mitbek9mmen habe, dass auch in ö mit naturagart gepanzert wurde.... lieferkosten.?

Hoffe ich konnte ein bisserl helfen

Es wird schlimmer bevor es besser wird ;-)!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.613 Sekunden