Topic-icon Unser Schwimmteich 2021

Mehr
25 Apr 2022 17:46 #33577 von hubertbiederer
[ Jetzt kann ich endlich mit der Randgestaltung beginnen. In zwei Wochen kann das Wasser rein, HURRA....[/quote]

Hallo Klaus,
denk bitte an die Reihenfolge. Erst Wasser rein, dann mit der Randgestaltung beginnen. Durch den Wasserdruck setzt sich die folie noch etwas. Nicht das es eine böse Überraschung gibt.

Viel Spass noch beim Bau.

Gruß
Hubert

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...gust-2017?start=%1$d
Folgende Benutzer bedankten sich: Klaus Moose, _mark_

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2022 06:10 #33591 von Klaus Moose
Hallo Hubert,
danke für den Hinweis.

Wasser wird in dieser Woche reingelassen. Uferband wird Montag geliefert. Werde es zwar schon montieren, aber Vlies/Folie ggfls.Ufermatte noch drüber hinaus hängen lassen, bis sich alles unter der Wasserlast gesetzt hat.

Was meint Ihr, wie lange das Dauern wird, bis das Wasser in alle "Ecken" bis zur Folie vorgedrunen ist? Aufgrund des idealen Wetters ist der Putz langsam ausgehärtet und hat nur sehr wenig Haarrisse.
Dachte so an zwei Wochen, nachdem das komplette Wasser drin ist.

Ufermatte: Habe vor, die Ufermatter vorab auf den jetzt trockenen Putz aufzukleben, bevor das Wasser drin ist. In der Beschreibung steht, mal solle die Ufermatte mit dem K1 Kleber von NG auf die Folie kleben. Womit habt Ihr die Ufermatte verklebt? Kann ich die mit dem K1 Kleber auch auf den trockenen Putz kleben? Möchte ein späteres Aufschwimmen verhindern.

LG Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Apr 2022 19:55 #33593 von hubertbiederer
Hallo Klaus,

ich hab die Ufermatte auch mit dem K1 auf den Mörtel geklebt. Wenn Sand auf die Matte kommt, schwimmt sie aber auch ohne Kleben nicht auf.

Ich glaube nicht dass das Wasser länger als einen Tag braucht um die Folie in ihre engültige Position zu drücken. Da brauchst du keine 2 Wochen zu warten.

Gruß
Hubert

www.teichbau-forum-naturagart.de/index.p...u-beginn-august-2017

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2022 18:19 #33597 von Alfons-Teich
Hallo Klaus,

anfangs bin ich der Empfehlung gefolgt und habe K1 zum Aufkleben der Ufermatte probiert. Ich hatte jedoch den Eindruck, dass ich dafür eine ganze Palette mit Kleberkartuschen benötigen würde.
Ich habe dann stattdessen mit Trasszement und Sand Mörtel angerührt, davon eine Raupe auf die oberste Stufe gelegt und die Ufermatte etwas einmassiert. Teilweise habe ich mit dem Mörtel unter der Ufermatte auch noch eine Aufkantung zum Teich hin erzeugt, damit der Ufersand besser liegen bleibt.
Selbst wenn der Mörtel keinen "Klebekontakt" mit dem Verputz hat, wird die Matte dadurch so schwer, dass sie liegen bleibt. Der Sand und ein paar Steine oben drauf tun ihr übriges.

Freue mich, dass Du nun pünktlich zum Saisonstart mit Deinem Teich so weit bist. Die (vielen) Restarbeiten kannst Du jetzt ganz entspannt erledigen, wenn Dir mal danach ist.

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
01 Mai 2022 19:29 #33600 von Lohschneider
Also dass man vom Kleber doviel braucht, kann ich nicht bestätigen. Ich hab eine wellenförmige Wurst wie bei einer Silikonfuge gemacht, davon kann man ordentlich Meter machen. Der Kleber hält super.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2022 08:06 #33603 von Klaus Moose
Danke für Eure Tipps.

Trotzdem müsste ich noch einmal nachfragen.
Hubert hatte oben geschrieben, dass das Wasser innerhalb von zwei Tagen die Folie an ihre endgültige Position verschoben hat.
Ich habe allerdings nur sehr wenig Haarrisse im Putz und habe bedeneken, dass sich das Wasser so schnell hinter dem Putz verteil hat.
Gibt es weitere Teichbauer, die mir hierzu Ihre Erfahrungen mitteilen können?

LG Klaus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden