Ufermatte trocken ?

Mehr
05 Mai 2023 06:50 #35010 von _mark_
_mark_ antwortete auf Ufermatte trocken ?
...wozu ist Dein Kiesstreifen nochmal? Hab ich nicht verstanden....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2023 06:43 #35008 von Anschii
Anschii antwortete auf Ufermatte trocken ?
Hi Alfons,
achso du meintest tatsächlich ausserhalb des Systems. Naja da kommt Rasen, da wir ja eh schon nur noch einen schmalen Streifen zur Terrasse hin haben. Ich probiers einfach mal AUF der Ufermatte, oder notfalls auch in dem Kiesstreifen.
Das Lippenmäulchen sah beim Kaufen schon sehr verkümmert aus, also mal sehen ob es sich noch entwickelt. Das Pfennigkraut sah besser aus und tut es jetzt auch - ob es anwurzelt? Wir werden sehen. Ich gieße die 2 mal bewusst nicht, da ich schauen möchte, ob die Ufermatte zieht. Künftig möchte ich auch nicht die Ufermatte gießen.
Stellenweise bildet sich wie gesagt von alleine etwas, es ist noch sehr klein, aber ja wie du sagst, man braucht Geduld :)
ich hab dennoch jetzt schon so eine Freude, ich beobachte die Tierchen, die sich ansiedeln und freue mich wenn die Pflanzen größer werden :)
LG Anschii

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Mai 2023 06:26 #35006 von Alfons-Teich
Hallo Anschii,

ich meinte ja tatsächlich die trockene Seite außerhalb des Teichsystems und nicht den Kiesstreifen. Wenn es von dort Richtung Teich wächst, wird auch gleich die Gummilippe abgedeckt, die ja auch nicht so natürlich wirkt.
Mühlenbeckia hat sich nach anfänglichem Zögern bei uns sehr üppig entwickelt und berankt inzwischen flach sehr große Bereiche nahe dem Bachlauf oder kaschiert eine sonst sehr karg wirkende Trockenmauer. Sie sitzt bei uns ausschließlich im trockenen Bereich, wird aber hin und wieder gegossen.
Lippenmäulchen hätte ich auch gern am Ufer gehabt. Sie sind jedoch auf der Ufermatte ganz schnell eingegangen, vielleicht klappt es bei Euch?

Gruß
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2023 09:21 #35004 von Anschii
Anschii antwortete auf Ufermatte trocken ?
Hallo Alfons,

lieben Dank für deine ausführliche Antwort.
ich habe nun testhalber ein Lippenmäulchen und ein Pfennigkraut auf die Ufermatte mit reichlich Sand gesetzt und teste, ob der Sand trocken wird oder feucht bleibt.
Deine erste Idee - vom Uferrand aus, hatte ich auch schon. Wir haben einen schmalen Streifen (wo wir aktuell Flusskies reingeschüttet haben) bevor das Uferband anfängt. Dort könnte ich tatsächlich versuchen Bodendecker einzupflanzen und schauen ob sie die Ufermatte entlang wachsen. Gibt es noch etwas anderes ausser Pfennigkraut, was du mir empfehlen könntest? Ich werde auf jeden Fall an verschiedenen Stellen, verschiedenes ausprobieren, bevor ich bei Naturagart mehrere Pflänzchen bestelle. Denn, falls nichts funktioniert, wäre es schade ums Geld, wenn dann alle eingehen. Bodendecker waren allerdings eh meine Vorstellung für das Ufer. Ich möchte auf keinen Fall etwas hohes. Es soll im Grunde nur die Matte verdecken.
Ich habe gesehen, dass an den Stellen, wo die Ufermatte ins Wasser ragt, etwas sehr kleines wächst - was das ist, weiss ich noch nicht, könnte auch einfach Unkraut sein (wir haben direkt ein Feld vor uns)
Geduld ist leider nicht meine Stärke, aber was bleibt mir denn über :dry:

Ich werde auf alle Fälle berichten, was sich weiterhin tut.

Die Pflanzen im Filtergraben scheinen sich einstweilen wohl zu fühlen, einige sind schon grösser geworden und die Minze bildet ganz schön viele Wurzeln :)

Auch zwei Wasserläufer haben sich schon eingelebt im Schwimmteich - ich habe jetzt schon, obwohl ich noch nicht schwimmen war, eine echte Freude mit unserem Teich.
LG
Anschii

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Mai 2023 08:29 #34999 von Alfons-Teich
Hallo Anschii,

leider sehe ich bei Eurem Teich den Denk- und Konstruktionsfehler, dass es gar keinen Lebensraum für Uferpflanzen gibt. Nur von dem (ohnehin nährstoffarmen) Teichwasser lebt keine Pflanze. Und erst recht keine, die optisch attraktiv ist oder wenigstens durch ordentliche Biomasseproduktion zügig den "Kunstrasen" überdeckt.
Mein Vorschlag 1:
- Begrünung vom (trockenen) Ufer aus. Bodendecker, die flach wuchern, können vom Ufer aus den Teichrand überdecken. Schnellen Wuchs, schönes Grün und attraktive gelbe Blüten bietet Pfennigkraut.
Mein Vorschlag 2:
- Pflanzenteppiche vorziehen. Jute-, Kokos-, o.ä. Matten mit den gewünschten Pflanzen in flachen, naß gehaltenen Pflanzschalen bewachsen lassen, am besten 2 Jahre. Dann die Matten auf den "Kunstrasen" legen und hoffen, dass der Verbund stark genug ist, dass er hält, bis die Pflanzen sich auch in der Ufermatte verankert haben.
Ohne Düngung werden die Pflanzen jedoch sehr kümmerlich bleiben.
Mein Vorschlag 3:
- vorgezogene Moosteppiche auf das Ufer auflegen. Wird meines Erachtens bei Euch nicht funktionieren, da der Teich zu sonnig liegt. Bei mir war der Erfolg sehr mäßig, weil die Amseln das Moos zerlegt und in den Teich geworfen haben. Zumindest der Skimmer war schnell begrünt...

Ich wünsche viel Erfolg und noch mehr Geduld!
Alfons

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
02 Mai 2023 07:04 #34975 von Anschii
Anschii antwortete auf Ufermatte trocken ?
Ok danke, ich dachte schon, dass es bei uns daran scheitert, dass wir eben keine Uferterrasse haben. Ich werds einfach mal testen und vlt ein Pflänzchen einsetzen, dann weiss ich ob es klappt oder nicht :)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.163 Sekunden
Powered by Kunena Forum