Topic-icon Teichbau in Thüringen

Mehr
21 Jun 2016 20:13 #23539 von mc.puy
Guten Tag dem interessierten User,

hier möchte ich von unserem Teichbauprojekt berichten. Nicht etwa, weil ich denke, wir könnten es besonders gut. Wer sich die Fotos ansieht, wird schnell merken, dass eher das Gegenteil der Fall ist. Durch das Lesen im Forum wurden viele meiner Fragen beantwortet, ich habe wichtige Hinweise gefunden und Ideen für unseren Teich. Wenn ich berichte über unseren Bau und einer der User bemerkt, dass wir in die falsche Richtung laufen, oder hat eine Idee, wie man etwas besser oder rationeller machen kann, dann wäre ich über eine Wortmeldung sehr dankbar. Und vielleicht gelingt es ja meinem Mann und mir, diesem Wissens- und Erfahrungspool auch etwas beizusteuern.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 04:53 #23540 von mikdoe
Hau rein, ich freue mich drauf und die anderen garantiert auch!

50.000 Liter mit Fischbesatz
Oase Aquamax Eco 4000 ca. 200 cm Pumphöhe
Oase Bitron C 36 W UVC
NG Filter: 1 grob GF-17/08 > 2 HF-26 > 2 VF-8 > 1 BM-13
Filterschwämme: 4 grün > 2 schwarz > 3 orange > 3 hellblau > 2 Organik Filtermatten > 3 Oxi-Schaum

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 09:51 #23542 von mc.puy
Hallo,
ich gebe mir Mühe.
Ich finde es nur seltsam, dass bereits der 3. Text von mir in den unendlichen Weiten des Internets einfach verschwunden ist.
Also fange ich noch einmal an:
Auf unseren hohen Grundwasserspiegel hatten wir uns vorbereitet, in dem wir vor den Baggerarbeiten einen ca. 2m tiefen Sickerschacht gruben und Drainage
bereit legten. Am 20.05. wurde die Grube ausgehoben und schon während der Arbeiten konnten wir beobachten, dass nicht alles wie im Lehrbuch ablief.
Wir haben nicht nur Grundwasser, ich denke mal es nennt sich Schichtwasser, es quoll während des Grabens unaufhörlich aus den Wänden und riß bereits da schon kleine Erdschollen mit sich. Zum Supergau kam es, als die Wand, obwohl ursprünglich 120 cm breit, zwischen Schwimmteich und Sickerschacht, einstürzte.
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 09:58 #23543 von mc.puy
So sah es aus, als der Bagger fertig war und ich begann das Wochenende mit einer riesigen Angst und konnte mich nur beruhigen, in dem ich mir sagte: Montag rufe ich an und lasse uns die Erde wieder zurückbringen.
Jedes Mal, wenn wir das Wasser herauspumpten, lösten sich wieder Schollen von den Wänden und am Boden der Grube versanken wir bis zum Stiefelschaft im Matsch.
Anhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 10:07 #23544 von mc.puy
Deswegen brachten wir auf den Kiesbett über den Drainagerohren eine ca. 5 cm dicke Zementschicht auf. Und wir können jetzt tatsächlich darauf laufen.

Meine große Aufregung legte sich aber erst, als mein mann die Idee hatte, die eingestürzte Wand aus Zement zu gießen. Was da für ein Druck in der Schalung während des Befüllen entsteht. Der Zement quoll unter der Schalung heraus und hob diese auf einer Seite um 7 cm an. Die mittlere Stufe ist somit nicht waagerecht. Aber die obere Kante, die die Uferterasse bilden soll, ist gerade.
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Jun 2016 10:15 #23545 von mc.puy
Hier die Bilder von unserer neuen Wand.




Die Wände des Schwimmteiches zu bearbeiten, gelingt uns momentan noch nicht. Die Erde wird ständig herausgespült. Bei uns hat es 4 Wochen ständig geregnet und wir hoffen, dass es im Hochsommer weniger Wasser wird. Ein trost ist mir dabei: Das was uns jetzt als Fluch erscheint, wird uns später den Segen bringen. So haben wir die Arbeiten im Teich erst einmal eingestellt und satteln das Pferd verkehrt herum. Wir haben den Damm in der Mitte eingeschalt und zementiert und als nächstes beginnen wir mit dem Uferwall
Anhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: mikdoe

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: HornbillNorbert
Ladezeit der Seite: 0.509 Sekunden